Seitlich streichen für weitere Aufgabenfelder <>

In unserer Mitte – Der Mensch

Die Stiftung Liebenau befähigt Menschen, die besondere Unterstützung benötigen, zu größtmöglicher Selbstbestimmung und einer Teilhabe am gesellschaftlichen Leben.

 

Wir sind in den Aufgabenfeldern Bildung, Familie, Gesundheit, Lebensräume, Pflege und Teilhabe tätig. Unsere Einrichtungen, Dienste und sozialraumorientierten Aktivitäten verstehen sich als partnerschaftliche Stärkung der Selbsthilfe. Dank unserem vielfältigen Angebot gestalten wir für jeden Menschen eine individuelle Lösung.

 

Leitend für unser Handeln sind eine christlich fundierte Menschlichkeit, eine hohe Fachlichkeit und nachhaltige Wirtschaftlichkeit.

 

1870 initiiert, ist die Stiftung Liebenau eine kirchliche Stiftung privaten Rechts. Sie ist als gemeinnütziges Sozial-, Gesundheits- und Bildungsunternehmen in Deutschland, Österreich, Italien, der Schweiz, der Slowakei und Bulgarien tätig.

Aktuelles

MECKENBEUREN/LIEBENAU – Die Gärtnermeister der Stiftung Liebenau hatten zu Kräutertagen eingeladen. Vorträge und Führungen, eine große Auswahl an...

mehr >

UHLDINGEN-MÜHLHOFEN – Zwei Einrichtungen der Liebenau Teilhabe öffneten am vergangenen Samstag in Uhldingen ihre Türen für Nachbarn und alle...

mehr >

LIEBENAU - Im Rahmen ihres Programms Perspektive Donau: Bildung, Kultur und Zivilgesellschaft stellt die Baden-Württemberg Stiftung gGmbH...

mehr >

BODENSEEKREIS - Unter den geflüchteten Menschen aus Kriegs- und Krisengebieten sind unzählige Minderjährige ohne Eltern: Viele haben ihre Familien...

mehr >

TETTNANG – Spatenstich im Quartier St. Johann: Die Stiftung Liebenau baut hier in enger Zusammenarbeit mit der Stadt Tettnang ein Haus für ältere und...

mehr >

ULM – Tag der offenen Tür in der „Schillerstraße 15“, Ulms Haus für Bildung, Rehabilitation und Teilhabe: Zahlreiche Besucher sind gekommen, um sich...

mehr >

MARKDORF - Sechs verschiedene Berufsgruppen arbeiten in der „Interdisziplinären Frühförder- und Beratungsstelle für Eltern und Kind“, einer...

mehr >

LIEBENAU/GORNHOFEN: Für 93 Mitarbeiter der Liebenau Teilhabe war es ein Tag zum Innehalten: Im Gut Hügle in Bottenweiler trafen sie sich mit der...

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU – Die Stiftung Liebenau Teilhabe lud zu einem Markt der Möglichkeiten ins Schloss nach Liebenau ein. Neben einem Vortrag über...

mehr >

LINDAU/ROSENHARZ – Buntes beherrscht derzeit die HypoVereinsbank Filiale Lindau. Eine besondere Ausstellung der Kreativwerkstatt Rosenharz der...

mehr >

RAVENSBURG - Das Quartiersprojekt Galgenhalde gewinnt den „Deutschen Pflegeinnovationspreis der Sparkassen-Finanzgruppe“. Er würdigt innovative,...

mehr >

RAVENSBURG/MEERSBURG – 1.500 Euro hat die Meersburger Werbeagentur Schindler Parent der Stiftung Liebenau für ihr Berufsbildungswerk Adolf Aich (BBW)...

mehr >

ULM – „Kommen, Sehen, Mitmachen, genießen!“ Unter diesem Motto öffnet die „Schillerstraße 15“, Ulms Haus für Bildung, Rehabilitation und Teilhabe, am...

mehr >

FRIEDRICHSHAFEN – Der ambulante Kinderhospizdienst AMALIE, eine Kooperation der Stiftung Liebenau und der Malteser, freut sich über eine Spende des...

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU: Genügend Geld für ein würdevolles Leben im Alter zu haben wird zunehmend zur Herausforderung. Beim 1. Fachtag der...

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU - Die St. Lukas-Klinik hat ihr Ärzteteam erweitert: Seit Anfang Januar leitet Dr. Bernd Meyjohann als Chefarzt die Abteilung für...

mehr >

RAVENSBURG/FRIEDRICHSHAFEN – Dank einer Spende der ZF Friedrichshafen AG haben die Kfz-Azubis des Ravensburger Berufsbildungswerks Adolf Aich (BBW)...

mehr >

BARTHOLOMÄBERG – In Bartholomäberg erstellt die Stiftung Liebenau ein Pflegeheim für 33 ältere Menschen. Das neue Haus ist aufgeteilt in zwei...

mehr >

FRIEDRICHSHAFEN – Für all jene Familien, die in der ersten Zeit nach der Geburt nicht auf die Hilfe von Großeltern oder sozialem Netz zurückgreifen...

mehr >

MECKENBEUREN - Ende Januar verbrachten sechs Schüler aus dem Bereich „Emotionale und Soziale Entwicklung und Lernen“ des sonderpädagogischen Bildungs-...

mehr >