Organisation der Stiftung Liebenau
Seitlich streichen für weitere Aufgabenfelder <>

Organisation

Aufsichtsrat

Der Aufsichtsrat ist das höchste Gremium der Stiftung Liebenau. Er achtet auf die langfristigen Belange und den dauerhaften Bestand der Stiftung. Als unabhängiges Kontrollorgan überwacht er die Einhaltung der Gesetze und der Satzung. Dazu gehören die satzungsgemäßen Aufgaben und ihr gemeinnütziger und mildtätiger Charakter, die christliche Grundhaltung, die Unabhängigkeit der Stiftung, der Erhalt des Stiftungsvermögens und die ordnungsmäße Geschäftsführung und Rechnungslegung.

 

Hier finden Sie die Mitglieder des Aufsichtsrats der Stiftung Liebenau.

Vorstand

Dr. Markus Nachbaur, Prälat Michael H. F. Brock, Dr. Berthold Broll.
Das Bild zeigt Dr. Markus Nachbaur, Prälat Michael H. F. Brock, Dr. Berthold Broll.

Vita Prälat Michael H. F. Brock

Vita Dr. Berthold Broll

Vita Dr. Markus Nachbaur

Mitarbeiter

Die Stiftung Liebenau gehört mit ihren rund 6300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu den großen Arbeitgebern der Region.

 

Für unsere verantwortungsvolle Arbeit am und für den Menschen benötigen wir menschlich und fachlich engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

 

Deshalb achten wir auf eine qualifizierte Ausbildung und gezielte Fort- und Weiterbildung. Wir fördern ein konstruktives, kritikfähiges und kreatives Arbeitsklima, in dem sich Menschen entwickeln und begeistern können und in dem gute Ideen und Lösungen entstehen. Mit verschiedenen Angeboten unterstützen wir die Vereinbarkeit von Berufstätigkeit und Familie. Auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich bei uns ehrenamtlich engagieren, beziehen wir mit ein.

 

Wenn Sie mehr über unsere Ausbildungs- und Jobangebote, Fortbildungsmöglichkeiten und Arbeitsbedingungen wissen möchten, besuchen Sie unseren Bereich Karriere.

Struktur

Der Verbund der Stiftung Liebenau umfasst rund 30 Tochtergesellschaften, Beteiligungen verschiedener Art und mehrere selbstständige Stiftungen.

 

Die Stiftung Liebenau bildet zusammen mit der Stiftung Helios - Leben im Alter und der Stiftung Hospital zum Heiligen Geist einen Stiftungsverbund. Der Verbund ist in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Bulgarien, Italien und Slowakei tätig. Tätigkeitsschwerpunkt der Stiftung Liebenau liegt in (Süd-)Deutschland.

Das Organigramm der Stiftung Liebenau

pdf, 84 KB

Sozialpolitik

Die gesellschaftlichen und sozialpolitischen Rahmenbedingungen sind einem ständigen Wandel unterworfen. Wir beobachten und analysieren diese sozialpolitischen und sozialrechtliche Veränderungen, ebenso wie Markt- und Gesellschaftsveränderungen, um unsere Angebote anzupassen und Entwicklungs- und Fördertätigkeiten weiterzuentwickeln.

 

Wir beziehen Position zu aktuellen Themen und notwendigen Reformen und vertreten unsere Positionen gegenüber der Politik und der Öffentlichkeit. Dazu führen wir Gespräche mit den politisch Verantwortlichen und erarbeiten schriftliche Stellungnahmen und Referate.

 

Unsere Basis ist der Satzungsauftrag der Stiftung Liebenau, die Prinzipien der katholischen Soziallehre sowie die fachlichen Leitwerte Selbstbestimmung und Teilhabe, Inklusion und Sozialraumorientierung.

 

Die Schriften der Stabsstelle Sozialpolitik finden Sie in unserer Mediathek.

 

 

Porträt von Ulrich Kuhn
Ulrich Kuhn

Stiftung Liebenau
Stabsstelle Sozialpolitik
Siggenweilerstr. 11
88074 Meckenbeuren
Telefon +49 7542 10-1206
Telefax +49 7542 10-981206
ulrich.kuhn@stiftung-liebenau.de

Porträt von Ulrich Dobler
Ulrich Dobler

Stiftung Liebenau
Stabsstelle Politik und Internationales
Siggenweilerstr. 11
88074 Meckenbeuren
Telefon +49 7542 10-1172
Telefax +49 7542 10-981172
ulrich.dobler@stiftung-liebenau.de

Netzwerke

Um unsere gesellschaftliche Verantwortung auf nationaler und europäischer Ebene wahrzunehmen, kooperieren wir mit Partnern im In- und Ausland. Gemeinsame Positionen und Aktionen geben unseren Anliegen eine starke Stimme in Politik und Gesellschaft.

 

In unseren Netzwerken wirken wir aktiv mit an der Gestaltung politischer Rahmenbedingungen für unsere Arbeit. Wir setzen uns auch ein für gesellschaftliche Solidarität mit den von uns betreuten Menschen.

Netzwerk: Soziales neu gestalten (SONG) e.V.

Brüsseler Kreis

Die Initiative – Verband der Komplexeinrichtungen der Behindertenhilfe Baden-Württemberg

Kooperationskreis Ethik

Deutscher Caritasverband e. V.

Aktion Mensch e.V.

Partner

Seelsorge

In allen fachlichen Bereichen der Stiftung Liebenau war und ist die Seelsorge ein wichtiger Bestandteil, den wir aus unserem Selbstverständnis heraus zum Schwerpunkt genommen haben. Zugrunde liegt ein umfassendes Verständnis von Seelsorge, gemäß dem Leitwort der Stiftung Liebenau

 

„In unserer Mitte – Der Mensch“

 


Auf drei Ebenen wird Seelsorge in der Stiftung Liebenau wirksam:

  • Auf der existenziellen Ebene begleitet sie in allen Lebenssituationen, unterstützt in Krisen und bei Fragen der Identitätsfindung.
  • Auf der zweiten Ebene stellen sich die Seelsorger den indirekten oder direkten religiösen Fragen der Klienten, geben Orientierung bei der religiösen Suche und vermitteln, wenn nötig, den Kontakt zu Seelsorgern anderer Religionen.
  • Die dritte, spezifisch christliche Ebene umfasst die bewährten seelsorglichen Angebote der katholischen Kirche: Gebet, Religionsunterricht, Gottesdienst.


Unsere Seelsorger, Männer und Frauen aus kirchlichen Berufen, begleiten Menschen, die in den Altenpflegeheimen an den unterschiedlichen Standorten leben - und das die ganze Zeit über. Neben den Seelsorge-Beauftragten und -Verantwortlichen ist jeder Mitarbeiter und jede Mitarbeiterin an der Seelsorge beteiligt.

 

Mehr zum Verständnis von Seelsorge und den Herausforderungen, die sich daraus für den Auftrag der Stiftung Liebenau ergeben, erfahren Sie in der Broschüre Seelsorgekonzept der Stiftung Liebenau.

 

An fast allen unserer Standorte finden wöchentliche Gottesdienste statt, Kapellen und Andachtsräume gehören zur baulichen Ausstattung aller neu erbauten Wohn- und Pflegeeinrichtungen.

Seelsorgeangebote Aufgabenfelder Teilhabe und Gesundheit

Seelsorgeangebote Aufgabenfeld Pflege

Seelsorgeangebote Aufgabenfeld Bildung

Seelsorgeangebote Aufgabenfeld Service

Prälat Michael H. F. Brock
Prälat Michael H. F. Brock

Stiftung Liebenau
Vorstand
Siggenweilerstr. 11
88074 Meckenbeuren
Telefon +49 7542 10-1200
michael.brock@stiftung-liebenau.de

Ehrenzeichenträger

Das Ehrenzeichen der Stiftung Liebenau wird seit 2002 an Personen verliehen, die sich in herausragender Weise um das Wohl der Stiftung Liebenau und ihre Aufgaben im Sozial- und Bildungsbereich verdient gemacht haben.

 

Zum Kreis der Ehrenzeichenträger gehören ehemalige Aufsichtsräte ebenso wie Kooperationspartner im Sozialbereich, ehemalige Bürgermeister von Standortgemeinden, verdiente Mitarbeiter und Ehrenamtliche.

 

Die Träger des Ehrenzeichens der Stiftung Liebenau