Ausbildung und Bildung in der Stiftung Liebenau

Ausbilden, weiterbilden,

Zukunft ermöglichen.

Video
Seitlich streichen für weitere Aufgabenfelder <>

Stiftung Liebenau Bildung

Wir sind für Menschen da, die besondere Unterstützung benötigen. Wir eröffnen Menschen mit Förderbedarf individuelle Schul-, Berufs- und Lebensperspektiven und bringen ihre Teilnahme am Arbeitsmarkt auf den Weg.

 

Eine differenzierte Diagnostik, ein großes Spektrum der schulischen und beruflichen Bildung sowie pädagogisch betreute Wohnformen: dank diesem vielfältigen Angebot entwickeln wir immer die beste Lösung für jeden Einzelnen und achten stets auf dessen selbstbestimmte Umsetzung.

 

Wir begleiten, beraten und betreuen über die gesamte Bildungsdauer mit fundiertem Fachwissen, professionell und zugewandt.

 

Denn bei allem, was wir tun, gilt unser Leitwort: In unserer Mitte – Der Mensch.

Unser Angebot

Unsere Angebote der beruflichen Ausbildung und der Berufsorientierung richten sich an Menschen mit Lernbehinderung, mit psychischer und/oder sozialer Beeinträchtigung, Arbeitslose, Wiedereinsteiger sowie Arbeitnehmer und Arbeitsuchende, die sich beruflich qualifizieren möchten. Wir bieten moderne Ausbildungs- und Produktionsstätten in zahlreichen Gewerken sowie zwei Sonderberufsschulen. Weitere Informationen finden Sie im Berufsbildungswerk Adolf Aich und im Regionalen Ausbildungszentrum Ulm

 

Aus der früheren Sonderschule Don Bosco ist ein sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum (SBBZ) geworden mit den Schwerpunkten geistige Entwicklung, sozial-emotionale Entwicklung und Lernen, Berufsvorbereitende Einrichtung (BVE) und Schüler in längerer Krankenhausbehandlung. Unser Fachdienst Teilhabe bietet außerdem eine Integrationsbegleitung in Regelschulen.

 

Unseren Mitarbeitern sowie interessierten Externen bieten wir in unserer Akademie Schloss Liebenau eine breite Palette an Kursen zur Fort- und Weiterbildung. Der Ausbildung von künftigen Fachkräften in Pflege- und Erziehungsberufen widmen wir uns am Institut für soziale Berufe (ifsb).

Wenn Sie mehr über unsere Ausbildungs- und Jobangebote, Fortbildungsmöglichkeiten und zur Stiftung Liebenau als Arbeitgeber wissen möchten, besuchen Sie unseren Bereich Karriere.

Leben mit Autismus

 

Tobias möchte sein Hobby zum Beruf machen: Computer, IT-Netzwerke und Server. Im Ravensburger Berufsbildungswerk Adolf Aich (BBW) wird er gerade zum Fachinformatilker ausgebildet und hat dank intensiver Unterstützung gute Chancen im Arbeitsleben anzukommen. weiterlesen

 

 

Aktuelles

ULM – Tag der offenen Tür in der „Schillerstraße 15“, Ulms Haus für Bildung, Rehabilitation und Teilhabe: Zahlreiche Besucher sind gekommen, um sich...

mehr >

RAVENSBURG/MEERSBURG – 1.500 Euro hat die Meersburger Werbeagentur Schindler Parent der Stiftung Liebenau für ihr Berufsbildungswerk Adolf Aich (BBW)...

mehr >

ULM – „Kommen, Sehen, Mitmachen, genießen!“ Unter diesem Motto öffnet die „Schillerstraße 15“, Ulms Haus für Bildung, Rehabilitation und Teilhabe, am...

mehr >

RAVENSBURG/FRIEDRICHSHAFEN – Dank einer Spende der ZF Friedrichshafen AG haben die Kfz-Azubis des Ravensburger Berufsbildungswerks Adolf Aich (BBW)...

mehr >

WANGEN/RAVENSBURG – Über einen neuen Gabelstapler für ihre Ausbildung freuen sich die angehenden Fachlageristen im Arbeitsintegrationsprojekt (AIP)...

mehr >

MECKENBEUREN - Ende Januar verbrachten sechs Schüler aus dem Bereich „Emotionale und Soziale Entwicklung und Lernen“ des sonderpädagogischen Bildungs-...

mehr >

RAVENSBURG – Abschlussfeier am Berufsbildungswerk Adolf Aich der Stiftung Liebenau: Nach den über 110 Absolventen des vergangenen Sommers haben nun...

mehr >

ULM – Deutsch-französischer Austausch besiegelt: Die Ulmer Max-Gutknecht-Schule ist jetzt offizieller Bildungspartner der Sonderberufsschule E.R.E.A....

mehr >

TETTNANG – Ein Minister in der Schule: Manfred Lucha, Minister für Soziales und Integration Baden-Württemberg, hat sich in Tettnang über das inklusive...

mehr >

RAVENSBURG – Autismus und herausforderndes Verhalten: Wie hängt das zusammen, und was kann man tun, um Konflikte zu vermeiden? Diese Fragen standen im...

mehr >

ULM – Insgesamt 2.000 Euro sind bei einer Back- und Verkaufsaktion des Regionalen Ausbildungszentrums (RAZ) Ulm der Stiftung Liebenau Bildung zusammen...

mehr >

RAVENSBURG – Tatkräftige Unterstützung für ein Tettnanger Hilfsprojekt: Jugendliche und Umschüler aus der Josef-Wilhelm-Schule und aus dem...

mehr >

RAVENSBURG – Mit dem Bau einer Hütte für das Ravensburger Welfen-Gymnasium haben die angehenden Ausbaufacharbeiter und Zimmerer des...

mehr >

LIEBENAU – Spenden statt Geschenke: Nach diesem Grundsatz hat sich das Unternehmen F. K. Systembau aus Münsingen entschieden, die Stiftung Liebenau...

mehr >

ULM – Riesiger Jubel im Regionalen Ausbildungszentrum (RAZ) Ulm des Berufsbildungswerks Adolf Aich: Bei der TV-Spendengala von „Herzenssache“, der...

mehr >

EDINBURGH/RAVENSBURG – „Create a more inclusive World“ – So lautete jüngst das Motto des „Rehabilitation International World Congress“ im schottischen...

mehr >

ULM – Die Bundestagsabgeordnete Ronja Kemmer (geb. Schmitt) hat die Max-Gutknecht-Schule des Berufsbildungswerks Adolf Aich (Stiftung Liebenau) in der...

mehr >

ULM – Bekommen sie den dringend benötigten Kleinbus für ihre Ausbildung? Die Azubis des Regionalen Ausbildungszentrums (RAZ) Ulm sind mit dabei bei...

mehr >

HEGENBERG – „Fröhlich sein, Gutes tun und die Spatzen pfeifen lassen“: Mit dem Musical „Don Bosco“ gastierte die katholische Gemeinschaft Immanuel...

mehr >

RAVENSBURG – Der Leutkircher Bundestagsabgeordnete Waldemar Westermayer (CDU) war zu Gast bei der Herbsttagung der katholischen Fraktion der...

mehr >

RAVENSBURG – Traumhaftes Wetter, zahlreiche Besucher und ein buntes Programm zum „Entdecken, Genießen und Mitmachen“. So lautete das Motto beim...

mehr >

RAVENSBURG – „Entdecken, genießen, mitmachen!“ Unter diesem Motto lädt das Berufsbildungswerks Adolf Aich (BBW) der Stiftung Liebenau zu seinem großen...

mehr >

RAVENSBURG – Feierlicher Beginn eines neuen Lebensabschnittes: 174 junge Menschen mit besonderem Teilhabebedarf sind im Berufsbildungswerk Adolf Aich...

mehr >

RAVENSBURG - Heute haben Oberbürgermeister Dr. Daniel Rapp, Jörg Munk von der Stiftung Liebenau sowie Dipl. Ing. Bernhard Ölz, Vorstand der PRISMA...

mehr >