Neuigkeiten der Stiftung Liebenau Bildung
Seitlich streichen für weitere Aufgabenfelder <>

Neues

In der Stiftung Liebenau möchten wir betreute Menschen und Mitarbeitende so gut wie möglich vor der Ansteckung mit dem neuartigen Coronavirus schützen. Außerdem unterstützen wir die Bemühungen der Behörden, die Ausbreitung des Virus zu beschränken. Hier finden Sie ab sofort alle...

mehr >

In so unsicheren Zeiten, in denen man nicht weiß, ob das, was mir heute abverlangt wird, morgen noch ausreicht: Leben in einem Risikoland.

mehr >

RAVENSBURG/ULM – Auch das Berufsbildungswerk (BBW) der Stiftung Liebenau hat auf die aktuelle Situation der Corona-Pandemie reagiert und seine Angebote in Berufsvorbereitung, Ausbildung und Qualifizierung an den Standorten Ravensburg und Ulm bis auf Weiteres unterbrochen.

mehr >

ULM – Aufgrund der aktuellen Situation und der Maßnahmen gegen die Verbreitung des Coronavirus wird der Tag der offenen Tür in der „Schillerstraße 15“, dem Haus für Bildung, Rehabilitation und Teilhabe, abgesagt. Dort wollten sich am 25. April 2020 mehrere Ulmer Einrichtungen der...

mehr >

Musikunterricht, Theatergruppe oder Filmprojekt: Mit mehreren Angeboten vermittelt das Ravensburger Berufsbildungswerk (BBW) der Stiftung Liebenau seinen Auszubildenden neben dem nötigen Rüstzeug für den späteren Job auch Förderung und Teilhabe im musischen Bereich. Möglich macht...

mehr >

RAVENSBURG – K.-o.-Tropfen im Glas, sexuelle Belästigung in der Bar, der Disko, auf der Straße oder Vergewaltigung – wie real sind diese Bedrohungen für Frauen in unserer Region, und wie können sie sich davor schützen? Sigrid Blenke und Florian Suckel vom Polizeipräsidium...

mehr >

RAVENSBURG – Schreiner-Azubis aus dem Ravensburger Berufsbildungswerk Adolf Aich (BBW) der Stiftung Liebenau haben 365 Euro an den Ambulanten Kinderhospizdienst AMALIE gespendet. Das Geld stammt aus dem Verkauf von Produkten aus ihrer Ausbildungswerkstatt.

mehr >

ULM – Dicker Spendenscheck für ein Bildungsprojekt in Afrika: Mit 1.200 Euro unterstützen Jugendliche aus Max-Gutknecht-Schule (MGS) und Regionalem Ausbildungszentrum (RAZ) der Stiftung Liebenau in Ulm ihre Partnereinrichtung TAVOTI in Uganda. Das Geld stammt aus einer...

mehr >

RAVENSBURG – Globalisierung, Digitalisierung und ein scheinbar rasanter Wandel der ganzen Berufswelt: Was bedeutet das für junge Menschen mit Beeinträchtigungen und ihre Ausbilderinnen und Ausbilder? Kirsten Vollmer vom Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) hat im Ravensburger...

mehr >

RAVENSBURG – Das Ravensburger Berufsbildungswerk Adolf Aich (BBW) der Stiftung Liebenau hat seine ersten Absolventen des neuen Jahrzehnts verabschiedet. Die 30 frisch gebackenen Fachkräfte aus den Berufsfeldern IT/Büro, Metall, Kfz und Lager, konnten nach erfolgreicher, in der...

mehr >

RAVENSBURG – Autismus wird bei Mädchen und Frauen oft erst spät entdeckt. Der wahre Grund für Depressionen, Ängste und soziale Probleme bleibt so unerkannt. Das führt bei den Betroffenen zu einem jahrelangen Leidensdruck vor der quälenden und unbeantworteten Frage: Was stimmt nur...

mehr >

RAVENSBURG – Beliebte Berufswahl von Jugendlichen mit einer Autismus-Spektrum-Störung: ein Job in der IT-Branche. Im Ravensburger Berufsbildungswerk Adolf Aich (BBW) der Stiftung Liebenau finden diese jungen Menschen ein geeignetes Umfeld, um mit der nötigen Unterstützung den...

mehr >

ULM – Was bedeuten Hände für uns im Alltag und im Arbeitsleben? Gibt es eine „Sprache der Hände“? Mit diesen Fragen haben sich junge Berufskolleg-Teilnehmende des Ulmer Zentrums für Gestaltung (ZfG) in Kooperation mit Azubis aus Max-Gutknecht-Schule (MGS) und dem Regionalen...

mehr >

RAVENSBURG– Ansonsten stehen die Auszubildenden des Ravensburger Berufsbildungswerks Adolf Aich (BBW) hinter dem Herd, arbeiten mit dem Bolzenschneider oder lernen, wie man ein Büro managt - jetzt durften Sie mal einen Blick in das Berufsleben der Eishockeyspieler der Towerstars...

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU – Ein Dienstjubiläum ist etwas Besonders. Es zeugt davon, wie sehr Mitarbeitende und Arbeitgeber miteinander verbunden sind. Im Jahr 2019 hat die Stiftung Liebenau rund 400 Beschäftigte geehrt, die seit 10 bis 45 Jahren für das soziale Unternehmen tätig...

mehr >

RAVENSBURG – Ein 22-jähriger Fachinformatik-Azubi aus dem Ravensburger Berufsbildungswerk Adolf Aich (BBW) der Stiftung Liebenau hat einen schweren Software-Fehler beim Chip-Hersteller Intel entdeckt und mit seiner Mitarbeit geholfen, das Sicherheitsleck zu stopfen.

mehr >