Neuigkeiten der Stiftung Liebenau Bildung
Seitlich streichen für weitere Aufgabenfelder <>

Neues

ULM – Zu einem Osterimpuls und zum Innehalten haben sich kurz vor den Ferien rund 50 Jugendliche und Lehrkräfte in der Ulmer Max-Gutknecht-Schule getroffen.

mehr >

ULM – Viele Mitmach-Aktionen für Groß und Klein, Musik, Theater, Kunst, Leckeres aus Küche, Metzgereiladen und Backstube, eine Tombola und natürlich viele Infos zu den Angeboten der Stiftung Liebenau in Ulm: Der diesjährige Tag der offenen Tür in der „Schillerstraße 15“ hat den...

mehr >

RAVENSBURG – Das Berufsbildungswerk (BBW) der Stiftung Liebenau hat seine langjährigen Mitarbeitenden geehrt. Zwischen zehn und 45 Jahren engagieren sich diese schon für das soziale Unternehmen – ob in der Ausbildungswerkstatt, im Wohnheim, in der Sonderberufsschule,...

mehr >

ULM – „Ich bin bei dir“ – Dem Impuls des religionspädagogischen Arbeitskreises der Max-Gutknecht-Schule und des Regionalen Ausbildungszentrums (RAZ) Ulm sind zum Frühlingsbeginn rund 50 Schüler mit ihren Lehrkräften gefolgt.

mehr >

ULM – Ausbildung und Kultur live erleben, sich über Bildungs-, Wohn- und Betreuungsangebote der Stiftung Liebenau informieren und sich mit vielen Leckereien verköstigen lassen: Der diesjährige Tag der offenen Tür in der „Schillerstraße 15“, Ulms Haus für Bildung, Rehabilitation...

mehr >

RAVENSBURG – Ob Beikoch, Metallfachwerker oder Verkaufshelferin – Fachkräfte sind gesucht. Im Liebenau Berufsbildungswerk Adolf Aich(BBW) in Ravensburg freuen sich insgesamt 25 Absolventen über den erfolgreichen Abschluss ihrer Berufsausbildung. Vier von ihnen erhielten...

mehr >

RAVENSBURG – 890 Euro haben Schüler des Ravensburger Berufsbildungswerks Adolf Aich (BBW) an eine Berufsschule in Uganda gespendet. Mit dem Erlös aus dem Adventscafé wollen sie Jugendliche in Uganda und Ruanda unterstützen, damit diese eine Ausbildung machen können. Wie...

mehr >

RAVENSBURG – Menschen mit autistischer Wahrnehmung sehen, hören, erleben und spüren ihre Umwelt anders. Pädagogische Sichtweise, schulische Förderung und diagnostische Fragen, standen im Mittelpunkt des 13. Fachtags des Kompetenznetzwerks Autismus Bodensee-Oberschwaben in...

mehr >

ULM – Vernissage in der Max-Galerie: In einem feierlichen Rahmen, bei alkoholfreiem Sekt und mit musikalischer Begleitung, wurde die neue Ausstellung des Ulmer Künstlers, Ralf Stoiber, Anfang Februar in der Max-Gutknecht-Schule (MGS) der Stiftung Liebenau in der Schillerstraße in...

mehr >

KIRCHHEIM – Zur Vorbereitung ihres Aufenthaltes in Uganda beziehungsweise Ruanda nahmen Mitarbeiter des Berufsbildungswerks Ravensburg (BBW) und drei Berufsschüler an der Kick-off-Veranstaltung des entwicklungspolitischen Schüleraustauschprogrammes (ENSA) in Kirchheim bei Bad...

mehr >

RAVENSBURG/MECKENBEUREN – Das Sonderpädagogische Bildungs- und Beratungszentrum (SBBZ) Don-Bosco-Schule der Stiftung Liebenau ermöglichte im Januar wieder einen einwöchigen Skiaufenthalt im Montafon für fünf ihrer Schülerinnen und Schüler im Alter von 14 bis 19 Jahren.

mehr >

ULM – Unterstützung für afrikanische Jugendliche aus der „Schillerstraße 15“: Azubis, Schüler, FSJ-Praktikanten und Lehrkräfte der Max-Gutknecht-Schule und des Regionalen Ausbildungszentrums (RAZ) haben 1.500 Euro für ihre Partnereinrichtung in Uganda gespendet. Das Geld kam bei...

mehr >

RAVENSBURG/OSLO – Seit 2008 ist das Berufsbildungswerk Liebenau in Ravensburg international aktiv und bietet Auszubildenden mit besonderen Förderbedarf die Chance ein Auslandspraktikum zu absolvieren. Im Rahmen des Projekts „Mobilität in Norwegen“ absolvierten 10 angehende...

mehr >

RAVENSBURG – Auszeichnung für Friedensarbeit: 33 Auszubildende aus dem Berufsbildungswerk Adolf Aich Ravensburg und dem Regionalen Ausbildungszentrum (RAZ) Ulm sind für ihre „Arbeit für den Frieden“ geehrt worden. Die jungen Menschen hatten sich in der Pflege und Instandhaltung ...

mehr >

BAIENFURT/RAVENSBURG – Die einen feiern den Erhalt ihres Berufsschulzeugnisses, die anderen sorgen für die leckeren Festhäppchen: Bei der Absolventenfeier der kaufmännischen Azubis der Humpis-Schule im Baienfurter Hoftheater haben sich Auszubildende des Ravensburger...

mehr >

ULM – Exotisches wie Egusi Soup, Manti und Safardschaliiye, international bekannte Gerichte wie Paella und Ratatouille sowie Heimisches wie Schupfnudeln oder Hochzeitsknöpfle: Das druckfrische inklusive Kochbuch aus der Ulmer „Schillerstraße 15“ lädt ein zu einer kulinarischen...

mehr >

RAVENSBURG - Ob Fußball, Klettern, Laufen, Fitnesstraining, Basketball oder Kajak: Sport wird im und um das Ravensburger Berufsbildungswerk Adolf Aich groß geschrieben. Wer will, der kann hier jeden Tag etwas für seine Gesundheit tun und dabei den Alltagsstress rausschwitzen....

mehr >

Mit Mitte zwanzig bekam Johannes Grundmann im Ravensburger Berufsbildungswerk Adolf Aich (BBW) die Möglichkeit, doch noch eine Ausbildung abzuschließen. Diese Chance packte er beim Schopf. Inzwischen ist der 26-Jährige auf dem besten Wege zum Schreiner und hat nun im zweiten...

mehr >

Exotisches wie Egusi Soup, Manti und Safardschaliiye, international bekannte Gerichte wie Paella und Ratatouille sowie Heimisches wie Schupfnudeln oder Hochzeitsknöpfle: Das druckfrische inklusive Kochbuch aus der Ulmer „Schillerstraße 15“ in Ulm lädt ein zu einer kulinarischen...

mehr >

ULM - Acht ihrer 2618 Absolventen in 122 Ausbildungsberufen hat die IHK Ulm für hervorragende Leistungen mit dem Preis der IHK ausgezeichnet. Weitere 109 Absolventen erhielten für besondere Leistungen eine Belobigung – darunter zwei frisch gebackene Fachkräfte des Regionalen...

mehr >

MECKENBEUREN-HEGENBERG – Intensiv mit dem Thema Euthanasie haben sich die Schülerinnen und Schüler des Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentrums (SBBZ) Don-Bosco-Schule der Stiftung Liebenau in Hegenberg auseinandergesetzt. Am Buß- und Bettag präsentierten sie auf...

mehr >

AULENDORF – Freude in der Lernwerkstatt Aulendorf: Auch im kommenden Jahr werden dort Geflüchtete und andere Menschen mit Migrationshintergrund vom Berufsbildungswerk der Stiftung Liebenau fit gemacht für den Einstieg in den Arbeitsmarkt. Nach den Zusagen von Stadt Aulendorf und...

mehr >