Neuigkeiten bei der Stiftung Liebenau auf einen Blick
Seitlich streichen für weitere Aufgabenfelder <>

Neues

MECKENBEUREN-LIEBENAU – Die St. Lukas-Klinik der Stiftung Liebenau hat ihre Institutsambulanzen wieder geöffnet, nachdem diese wegen der Corona-Krise vorübergehend geschlossen waren. Somit bietet die Fachklinik jetzt auch ihre ambulanten Leistungen wieder in vollem Umfang an –...

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU – Der Instagram Account „IdeenVeschper“ ist ein digitaler Begegnungsraum für Jugendliche und Erwachsene mit Teilhabeeinschränkungen. Das IdeenVeschper-Team stellt dabei den Account zur Verfügung, die Menschen mit Unterstützungsbedarf liefern die Inhalte. Sie...

mehr >

In der Stiftung Liebenau möchten wir betreute Menschen und Mitarbeitende so gut wie möglich vor der Ansteckung mit dem neuartigen Coronavirus schützen. Außerdem unterstützen wir die Bemühungen der Behörden, die Ausbreitung des Virus zu beschränken. Hier finden Sie ab sofort alle...

mehr >

ULM-WIBLINGEN – Seit vergangener Woche hat das Olga und Josef Kögel-Haus der Stiftung Liebenau einen neuen Mitarbeiter, der jedoch etwas außergewöhnlich ist. Sein Name ist Johann. Sein Arbeitsbereich wird in der Aktivierung liegen.

mehr >

FRIEDRICHSHAFEN/MARKDORF — Axel Weigele ist Experte, wenn es um die praktische Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes (BTHG) geht. Er gehört zu 31 Klienten im Bodenseekreis, die an einem von 29 Modellprojekten im Bundesgebiet mitwirken. Bis Ende 2021 sollen auf diese Weise...

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU — Die ersten 20 Radler, die die 500-Kilometer-Grenze knacken, erhalten ein Fitnesspaket: So lauteten die Spielregeln bei der Aktion „Liebenau fährt Rad“. Jetzt war es soweit: 20 haben eine „Gewinnwarnung“ über ihre Radbonus-App erhalten und halten ihr von...

mehr >

OTTOBEUREN – Seit dreieinhalb Monaten, seit der Corona-bedingten Schließung am 13. März, konnte im Haus der Pflege St. Josef kein Gottesdienst mehr stattfinden. Für Mitarbeitende, Bewohnerinnen und Bewohner ein großer Verlust. Eine Einschränkung von vielen, durch die Pandemie...

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU — Mit Kreativität aus der Krise, so könnte das Motto unseres digitalen Ausstellungsrundgangs sein. Darin stellen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Abteilung Kommunikation und Marketing ihre Lieblingsstücke vor. Spannende Hintergründe gibt es...

mehr >

BÖBLINGEN – Nach Tagen des Regens, kommt in Böblingen über dem Haus der Pflege St. Hildegard zum richtigen Zeitpunkt die Sonne heraus. Am vergangenen Donnerstagvormittag – pünktlich zum Konzert des Landespolizeiorchesters Baden-Württemberg – verziehen sich die Wolken und der...

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU — Das Pflegeportal www.mitpflegeleben.de hilft bundesweit bei der Suche nach einem Pflegeplatz und bietet alle Information rund um das Thema Wohnen und Pflege. Hier erfahren Betroffene und Angehörige zum Beispiel, wann stationäre und wann ambulante Hilfe...

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU – 25 Jahre MAV. Echt? Wurde nicht vor ein paar Jahren das 50-jährige gefeiert? Beides stimmt: Die Stiftung Liebenau hatte vor über einem halben Jahrhundert die allererste MAV der Diözese Rottenburg-Stuttgart. Und vor 25 Jahren gründete die Stiftung Liebenau...

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU – Wie sich die Digitalisierung auf die soziale Arbeit auswirkt, wie sie die Kommunikation und die Zusammenarbeit verändern kann, beschäftigt die Stiftung Liebenau schon lange. Über Herausforderungen und Chancen in diesem Veränderungsprozess geht es nun auf...

mehr >

BERLIN - Heute präsentiert das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin) eine Konjunkturprognose und macht weitergehende Vorschläge für ein Investitionsprogramm, mit dem die Coronakrise bewältigt und das Wachstumspotential gestärkt werden kann.

mehr >

OWINGEN – Zentral in der Ortsmitte baut die Stiftung Liebenau gemeinsam mit der Überlinger Investorengruppe Kraus + Ruf Projekte und der Gemeinde Owingen ihre 31. Mehrgenerationenwohnanlage nach dem Konzept Lebensräume für Jung und Alt. Der Gemeinderat von Owingen hat über die...

mehr >

RAVENSBURG – Die allermeisten jungen Frauen und Männer, die im Berufsbildungswerk Adolf Aich (BBW) der Stiftung Liebenau eine Berufsvorbereitung oder -ausbildung machen, sind nun zumindest teilweise wieder zurück in Sonderberufsschule und Werkstatt. Aber was ist mit jenen...

mehr >

RAVENSBURG – Sieben Wochen lang allein zuhause büffeln ist nicht einfach. Die Corona-Pandemie stellte den Alltag vieler Schülerinnen und Schüler auf den Kopf, ließ ihnen aber auch Zeit für Kreativität – wie bei Johanna Friesen. Sie besucht die Ausbildungsklasse im...

mehr >

MECKENBEUREN-HEGENBERG – Ein riesiger Traumfänger hängt in der Wohngruppe Kolumban 12 im Hegenberg. Er erinnert an zweieinhalb intensive Wochen, die die Ergotherapeutin Luisa Kunz auf dieser Gruppe verbracht hat. Als Kindergärten und Schulen Mitte März geschlossen wurden, stellte...

mehr >

MECKENBEUREN/OBERTEURINGEN – Es gibt Arztpraxen und es gibt Praxen für Physio- und Ergotherapie. Doch es gibt keine Praxis, die den Bedarf an Pflege abdeckt. Pflege hat bisher immer hauptsächlich ambulant oder vollstätionär stattgefunden. Diese Lücke zwischen „Altenheim“ und...

mehr >

RAVENSBURG – Heidi Franz wohnt in der Ravensburger Galgenhalde und hat ein großes Herz. Vergangenen Donnerstag hat sie mit ihrer Aktion „Herzenssache – verschenke (d)ein Herz“ den Verkäuferinnen und Verkäufern des Einzelhandels und des Wochenmarktes „Danke“ gesagt. Sie...

mehr >

TETTNANG/KRESSBRONN – Einige Schülerinnen des Tettnanger Montfort-Gymnasiums haben gemeinsam mit ihrer Lehrerin, Christine Höllwarth, Bilder für die Bewohnerinnen und Bewohner des Haus der Pflege St. Konrad gemalt. Die kleine Sportgruppe, bestehend aus Mädchen der 6. Klasse, hat...

mehr >

BERLIN - Menschen mit Behinderungen sind auf dem Arbeitsmarkt deutlich unterrepräsentiert. Das geht aus heute veröffentlichten Zahlen des Statistischen Bundesamts hervor. Demnach war im Jahr 2017 der Anteil der Berufstätigen und Arbeitssuchenden unter den Menschen mit Behinderung...

mehr >

BÖBLINGEN – „Mit dieser kleinen Aufmerksamkeit bedanke ich mich herzlich für Ihren Einsatz“, so Oberbürgermeister Dr. Stefan Belz. So übergab er Einrichtungsleiterin Linda Kraft und Pflegedienstleiterin Joana Winterstein, stellvertretend für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter...

mehr >

BERLIN - Heute findet der 8. Deutsche Diversity Tag statt, der den Vielfaltsgedanken weiter in die Arbeitswelt und die Öffentlichkeit tragen will. Dazu erklärt der Vorsitzende der Bundesarbeitsgemeinschaft der Berufsbildungswerke (BAG BBW), Tobias Schmidt:

mehr >

Berlin – Die Aktion „Pflegesterne“, welche in der Corona-Krise ehemalige Pflegekräfte mit Einrichtungen verbindet, erhält eine besondere Auszeichnung der Bundesregierung. Als eines von zehn Projekten, ausgewählt aus mehr als 1.500 Einreichungen, ist Pflegesterne.de ab sofort Teil...

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU – So hatte sich Gärtnermeister Stephan Gumpinger seinen Arbeitsbeginn eigentlich nicht vorgestellt: Am 16. März fing er als Leiter der Gemüsegärtnerei in Liebenau an, am Tag darauf wurde die WfbMs per Verordnung geschlossen. Er stand plötzlich ohne die 18...

mehr >

ULM – Einstieg ins Berufsleben trotz Krise: Das Regionale Ausbildungszentrum (RAZ) und die Max-Gutknecht-Schule (MGS) der Stiftung Liebenau machen junge Menschen mit Startschwierigkeiten aus Ulm und Umgebung auch in Corona-Zeiten fit für den Sprung auf den Arbeitsmarkt.

mehr >

BERLIN – Das soziale Start-up mitunsleben GmbH, das für die Sozialwirtschaft die Pflegevermittlungs-Plattform mitpflegeleben.de entwickelt hat, konnte sich in einer zweiten Finanzierungsrunde eine weitere Millioneninvestition sichern. Damit signalisiert die Sozialwirtschaft ihr...

mehr >

ULM – Die Ambulanten Dienste Ulm der Stiftung Liebenau suchen auch in Corona-Zeiten dringend mehrere Pflegefamilien für die Aufnahme von Kindern mit Behinderungen im Raum Ulm.

mehr >

RAVENSBURG – Die Band „Feel Good“ hat letzte Woche den Bewohnerinnen und Bewohnern vom Haus der Pflege St. Meinrad in Ravensburg mit einem Open-Air-Konzert einen „Fühl dich gut“-Moment bereitet.

mehr >

RAVENSBURG – Die Digitale Sprechstunde des Mehrgenerationenhauses Weinbergstraße der Stiftung Liebenau war bis zur Corona-Krise eine beliebte Anlaufstelle für Seniorinnen und Senioren, die ihre ersten Schritte in die digitale Welt gewagt haben. Fragen von App-Store bis...

mehr >

FRIEDRICHSHAFEN – Die Corona-Pandemie trifft alle Menschen in ihrem Alltag. Und ganz besonders trifft sie Menschen, die in ihrem Alltag auf besondere Unterstützung angewiesen sind. Allein die Ambulanten Dienste der Stiftung Liebenau betreuen mehr als 300 Menschen mit Handicap,...

mehr >

BODNEGG-ROSENHARZ – Vieles ist in Corona-Zeiten auf den Kopf gestellt. Auch im Fachzentrum Rosenharz der Stiftung Liebenau ist das Leben derzeit ein anderes. Zum Beispiel für die Senioren mit Handicaps, die in der Wohngruppe von Teamleiterin Nicole Seybold im Haus St. Gertrudis...

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU – Pflegeberufe sind systemrelevant: Mit Ausbruch der Corona-Pandemie ist diese Tatsache deutlicher denn je geworden. Doch schon die demografische Entwicklung mit immer mehr Menschen in höherem Lebensalter machten die Pflegeberufe langsam aber stetig zu einer...

mehr >

RAVENSBURG – Schrittweiser Wiedereinstieg nach mehrwöchiger Corona-Heimlernphase: In dieser Woche sind auch die ersten Azubis an das Berufsbildungswerk Adolf Aich (BBW) der Stiftung Liebenau zurückgekehrt, um sich dort auf ihre bevorstehenden Abschlussprüfungen vorzubereiten. Für...

mehr >

MECKENBEUREN-HEGENBERG – Das Corona-Virus hat auch das Leben von Menschen mit Behinderungen auf den Kopf gestellt. Selbst wenn sich im öffentlichen Leben allmählich einiges normalisiert, bleiben für viele von ihnen doch noch erhebliche Einschränkungen bestehen. Arbeiten geht für...

mehr >

RAVENSBURG – Das KuBiQu der Stiftung Liebenau in der Ravensburger Parkstraße ist seit Mitte März geschlossen. Damit Menschen mit Handicap, die normalerweise den Tag in einer Werkstatt für Menschen mit Behinderungen oder einem Förderbereich verbringen, trotzdem die gewohnte...

mehr >

LIEBENAU – Am 8. Mai 1945 gilt der Zweite Weltkrieg als beendet. Auch Liebenau war durch die Kriegsjahre und durch das Wüten der Nationalsozialisten schwer getroffen: Deportationen von Bewohnern, Interniertenlager und Zwangsarbeiter. “Ein Bild der Verwirrung und des...

mehr >

FRIEDRICHSHAFEN – Das Corona-Virus hat auch das Leben von Menschen mit Behinderungen auf den Kopf gestellt. Auch wenn sich im öffentlichen Leben allmählich einiges normalisiert, bleiben für viele von ihnen doch noch erhebliche Einschränkungen bestehen. Arbeiten geht für viele...

mehr >

WEINGARTEN – Bäume sind ein Zeichen des Lebens und stehen für Wachstum, Fruchtbarkeit und Standhaftigkeit. Es gibt unterschiedliche Annahmen, wo und wie sich die Tradition des Maibaums entwickelt hat und wann zum ersten Mal ein Maibaum gestellt wurde.

mehr >

RAVENBURG – Das Coronavirus hat auch das Leben von Menschen mit Behinderungen auf den Kopf gestellt. Arbeiten geht nicht, Freizeitangebote sind ausgesetzt, Besuche in Wohngruppen nicht gestattet. Auch wenn sich schrittweise die Werkstätten für Menschen mit Behinderungen wieder...

mehr >

RAVENSBURG – Die Ravensburger Galgenhalde ist wunderschön gelegen, mit Blick auf die Türme und Tore der Mittelalterstadt. Zur Stiftung Liebenau gehören das Pflegeheim St. Meinrad und das vor zwei Jahren erbaute Gemeindeintegrierte Wohnhaus (GiW) der Teilhabe. Im GiW wohnen 24...

mehr >

RAVENSBURG/ULM – Mit der schrittweisen Wiedereröffnung der Bildungseinrichtungen und Einrichtungen der beruflichen Reha in Baden-Württemberg hat auch das Berufsbildungswerk (BBW) der Stiftung Liebenau seinen Ausbildungsbetrieb ab dem 4. Mai 2020, also einen Tag vor dem heutigen...

mehr >

OWINGEN – Die starke Verbreitung des Coronavirus hat am Freitag, 13. März, zur schwerwiegenden Maßnahme geführt, das Haus der Pflege St. Nikolaus der Stiftung Liebenau für Besucher zu schließen. Mit dieser Einschränkung wurde versucht, die Infektion von den Bewohnerinnen und...

mehr >

MECKENBEUREN/ISNY/BODNEGG – 6.45 Uhr: Zeit für Stefan L. aufzustehen und zu frühstücken. Dann macht er sich fertig, für seinen Weg zur Arbeit. Er freut sich, wie jeden Tag, auf eine sinnvolle Beschäftigung – und natürlich auch darauf, seine Kolleginnen und Kollegen wieder zu...

mehr >

RAVENSBURG/LIEBENAU – Die Mundschutzpflicht in den öffentlichen Verkehrsmitteln und beim Einkaufen besteht ab Montag, 27. April, auch in Baden-Württemberg. Der Weltladen in Ravensburg verkauft ab Freitag, 24. April Behelfsmasken aus dem Nähwerk der Stiftung Liebenau. In einem...

mehr >

DUßLINGEN – Die Corona-Pandemie stellt auch die Ambulanten Dienste der Stiftung Liebenau im Landkreis Tübingen vor neue Herausforderungen. Die meisten Klientinnen und Klienten können nicht wie gewohnt besucht und individuell begleitet werden. Aber die Verantwortlichen haben...

mehr >

Noch immer wird die Arbeit in allen Bereichen von der Corona-Pandemie bestimmt. Nachdem in Italien schon frühzeitig erste Infektionen bekannt wurden, gibt es seit Ende März in den deutschen Einrichtungen Erkrankte und leider auch Verstorbene zu beklagen. Mit Hochdruck arbeiten...

mehr >

LIEBENAU – Das Coronavirus bestimmt das Leben. Auch das Leben in der Stiftung Liebenau. Kontakteinschränkungen in den Einrichtungen, leere Werkstätten und Kantinen, Absage aller Veranstaltungen – das hätte sich zu Jahresbeginn wohl niemand vorstellen können. Doch das, was wir...

mehr >

WOLFEGG – Das Spital Neutann ist ein ganz spezielles Pflegeheim: Dort leben ausschließlich Menschen, die an Demenz erkrankt sind. Wie hat sich seit dem Ausbruch des Coronavirus die Lage dort verändert wollten wir von Hausleiterin Alexandra Büchler wissen.

mehr >

RAVENSBURG – Karen Hotz-Krumm ist mit Leib und Seele Lehrerin. Sie unterrichtet am BBW die Sonderberufsschulklassen. Aber ihre Schülerinnen und Schüler kann sie, seit Schließung der Schulen, momentan nicht sehen. Wie läuft der Unterricht denn trotzdem für alle weiter?

mehr >

MECKENBEUREN/LIEBENAU – Ostergruß des Vorstandes der Stiftung Liebenau

mehr >

MECKENBEUREN/RAVENSBURG – Dass die Krise auch Chancen für Neues bieten kann, zeigt ein Beispiel aus der Stiftung Liebenau. Mitarbeitende aus dem Berufsbildungswerk (BBW) in Ravensburg und aus der Liebenau Service (LiSe) stemmen in der Liebenauer Küche und Wäscherei den...

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU – Für wirklich alles gibt es, wie man weiß, ein allererstes Mal. Doch das Szenario von gestern Vormittag konnte sich Frau Niedermeier, Einrichtungsleitung des Hauses St. Verena in Straßberg und seit 42 Jahren in der Pflege tätig, noch vor ein paar Tagen...

mehr >

MECKENBEUREN-HEGENBERG – Normalerweise sind die Bewohner der Wohngruppe Leo 12 aus Hegenberg in der Schule oder in ihrer Ausbildungsstätte. Die sind aber nun geschlossen, also spielt sich das Leben meist auf der Gruppe ab. Das kann für alle Beteiligten schon mal etwas...

mehr >

Berlin, 3. April 2020 – Pflegekräfte werden in der Corona-Krise mehr denn je gebraucht, viele Mitarbeitende in Pflegeeinrichtungen und Krankenhäusern arbeiten am Rande der Erschöpfung. Die Versorgung von Bewohner*innen und Patient*innen ist gefährdet. Um die Alten-, Gesundheits-...

mehr >

RAVENSBURG – Das Ehepaar Gaby und Jochen Thiel lebt seit 2006 in den „Lebensräumen für Jung und Alt“ der Stiftung Liebenau, am Rande der Ravensburger Altstadt, in einer sehr gemütlichen Maisonette-Wohnung. Sie haben sich frühzeitig dafür entschieden, ihr eigenes Reihenhaus...

mehr >

Auch wenn die Büros in Liebenau derzeit zum großen Teil leer sind, sind wir dennoch für Sie da. Einige Kolleginnen und Kollegen arbeiten aus Wohnzimmern, vom Esstisch aus, im Wintergarten oder auf dem Balkon. Für manche eine ganz neue Erfahrung. Aber was fehlt, ist der...

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU – Die Stiftung Liebenau sagt die zentralen Veranstaltungen zum 150-jährigen Jubiläum ab. Betroffen sind vor allem die Feierlichkeiten am Festwochenende vom 9. bis 12. Juli.

mehr >