Neuigkeiten bei der Stiftung Liebenau auf einen Blick
Seitlich streichen für weitere Aufgabenfelder <>

Neues

Markus Eibner (Bildmitte mit blauem Kapuzen-Sweatshirt) wird zu seinem Wechsel auf den ersten Arbeitsmarkt von seinen Arbeitskolleginnen und -kollegen beglückwünscht.

Leutkirch – Nicht viele schaffen ihn – den Wechsel von einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung (WfbM) auf den ersten Arbeitsmarkt. Markus Eibner ist dies gelungen. Er verlässt die Leutkircher Werkstatt der Liebenauer Arbeitswelten, um bei der Firma Fackler Paletten ein…

mehr >
Landschaftsplaner Thomas Wuttke hat die naturnahe Gestaltung der Fläche am Neubau St. Raphael entworfen.

Meckenbeuren-Liebenau/Oberteuringen – Bei einer gemeinsam angebotenen Fortbildung der Stiftung Liebenau und der Bodensee-Stiftung auf dem Gelände der Stiftung Liebenau lernten Fachkräfte aus dem Garten- und Landschaftsbau und Mitarbeitende von Bauhöfen die Möglichkeiten für eine…

mehr >
Ralf Keil von der Kreativwerkstatt: Seine farbenstarken Traktoren auf großer Leinwand machten Mut, selber zum Pinsel zu greifen. Den roten Traktor in seinen Händen malte ein Schüler am BSZ.

Stockach/Bodnegg – Das Projekt „SchulART“ am Berufsschulzentrum BSZ Stockach wurde in diesem Jahr von der Kreativwerkstatt der Stiftung Liebenau in Rosenharz begleitet. Ihre Bilderausstellung „Die Welt ist bunt“ in den Fluren des BSZ inspirierte alle Schulklassen, ihre eigenen…

mehr >
Vom Berufsbildungsbereich zum ersehnten Job: Marco Mayer.

Meckenbeuren-Liebenau – Marco Mayer hat sich nach Beendigung des Berufsbildungsbereichs (BBB) der Stiftung Liebenau für einen Arbeitsplatz als Beifahrer auf dem LKW der Transportlogistik entschieden. Während des BBB konnte er sich über verschiedene Berufsbereiche informieren und…

mehr >
Die fleißigen Helferinnen und Helfer nach getaner Arbeit

Unterkirnach – 54 Menschen mit und ohne Behinderungen sorgten für rund 7.500 Flaschen Apfelsaftschorle von der Streuobstwiese. Die Streuobstwiese an einem Hang auf 840 Meter Höhe in Unterkirnach im Schwarzwald-Baar-Kreis war der Treffpunkt zum sozialen Tag 2023 der…

mehr >
Teilnehmendenvertreter Marius Schmidhuber (rechts) und Vertrauenslehrer Rainer Schuch auf Zukunftsmission in Berlin.

Ravensburg/Berlin – Vertreter der 51 Berufsbildungswerke in Deutschland und deren Teilnehmendenvertretungen trafen sich in Berlin, um die Ausbildung junger Menschen mit Förderbedarfen und deren qualitative, innovative und zukunftsgerichtete Gestaltung bis 2035 gemeinsam…

mehr >
Eine Ausstellung mit Werken von Yvonne Riederer und Steffi Schmitt-Langer ist bis 31. Juli im Quartierstreff des Mehrgenerationenhauses Gänsbühl in Ravensburg zu sehen.

Ravensburg – Im Quartierstreff des Mehrgenerationenhauses Gänsbühl, Herrenstraße 43 in Ravensburg, ist derzeit eine Ausstellung mit Werken zweier Künstlerinnen aus der Region zu sehen. Die Ausstellung trägt den Titel „Irgendwo“ und wird noch bis 31. Juli gezeigt.

mehr >
Die neue Vorsitzende des Heimbeirats im Haus St. Pirmin: Margot Strüwer (rechts im Bild).

Maikammer – Das Haus der Pflege St. Pirmin in Maikammer hat seinen Heimbeirat neu gewählt. Das ist zunächst eigentlich nichts Besonderes. Aber, wenn man die neue Vorsitzende des Heimbeirats kennt, eben doch.

mehr >
Reger Austausch der Azubis auf der Pflegemesse.

Mengen/Stuttgart – Die Sozialstation St. Anna in Mengen hat ihren diesjährigen Auszubildenden-Ausflug genutzt, um die Pflegemesse in Stuttgart zu besuchen.

mehr >
Bei der Eröffnung der Landesgartenschau schenkte Wangens Oberbürgermeister Michael Lang den Rednerinnen und Redner, sowie den Wangener Künstlerinnen und Künstlern eine „Polly“-Figur.

Wangen – Das Maskottchen der Landesgartenschau in Wangen ist bekanntermaßen das fröhliche Hummelchen „Polly“. In den Bildungs-, Begegnungs- und Förderzentren (BBF) der Stiftung Liebenau an den Standorten Liebenau und Bad Waldsee, sowie in der Kreativwerkstatt Rosenharz und im…

mehr >
Fachsimpeln beim „BBW Open“: Die angehende Raumausstatterin Meriel (rechts) unterhält sich mit ihrer Ausbilderin Pascale Gutermann (links) und mit Maike (Mitte), die derzeit eine Ausbildung zur Hauswirtschafterin macht.

Ravensburg – Himmelsleiter, Teufelsknoten und Schmetterlingshotels: Kunterbunte Mitmachaktionen sorgten am Tag der offenen Tür des Berufsbildungswerks Adolf Aich (BBW) der Stiftung Liebenau in Ravensburg für spannende Erlebnisse. Im Mittelpunkt aber standen die vielfältigen…

mehr >
Regen Zulauf hatte der Tag der offenen Tür im RAZ Ulm.

Ulm – Das Regionale Ausbildungszentrum (RAZ) Ulm des Berufsbildungswerks der Stiftung Liebenau hat seine vielfältigen Ausbildungsangebote bei einem Tag der offenen Tür vorgestellt. Ein abwechslungsreiches Programm machte diesen Tag zu einem Erlebnis für alle Sinne und zeigte, wie…

mehr >
Holger Zielonka und Doko Amoni mit den früheren Trikotsets des FC Rosenharz am Fachzentrum der Stiftung Liebenau und des TSV Bodnegg.

Bodnegg/Rosenharz – Trikotrochade vom Feinsten: Seit kurzem spielen Kicker im Benin (Westafrika) in früheren Trikots des TSV Bodnegg und des FC Rosenharz. Doko Amoni, Trainerkollege von Holger Zielonka beim FC Rosenharz im Fachzentrum der Stiftung Liebenau, nahm die Geschenke bei…

mehr >
Schüler des Berufsbildungswerks der Stiftung Liebenau (BBW) in Ravensburg bauen eine Matschküche für die Kindertagesstätte Klösterle.

Ravensburg – Mit Feuereifer haben Schüler des Berufsbildungswerks (BBW) der Stiftung Liebenau in Ravensburg mehrere Elemente im Garten der Ravensburger Kindertagesstätte Klösterle renoviert, ergänzt und neugestaltet. „Die Aktion ist toll – wir können Kindern helfen und ihnen eine…

mehr >
Geballte Berufserfahrung: Jubilare der Liebenau Teilhabe bei der Ehrung.

Meckenbeuren-Liebenau – Ob in der Hauswirtschaft, auf Wohngruppen, den ambulanten Diensten, im Bereich Arbeit und Bildung, als Nachtwache oder im Controlling und der Verwaltung – alle Mitarbeitenden waren über die letzten Jahre hinweg hoch motiviert im Einsatz. 140 Angestellte…

mehr >
Einen Blumenstrauß fürs erste Katharina-Fest: Der ehemalige Einrichtungsleiter Gerhard Siegler übergab diesen an die neue Einrichtungsleiterin Manuela Scheller.

Weidenbach – Der 29. April ist der Namenstag der heiligen Katharina. Und so nimmt es das Haus der Pflege St. Katharina der Stiftung Liebenau jährlich zum Anlass, diesen Tag gebührend zu feiern. Auch die Sonne ließ es sich nicht nehmen, ihr Bestes zu geben. Die Feier gab zudem den…

mehr >
Die erfolgreichen Absolventen der Akademie Schloss Liebenau

Meckenbeuren-Liebenau – Acht Mitarbeitende aus den Pflegegesellschaften der Stiftung Liebenau haben in einer umfassenden Weiterbildung ihren Abschluss zur Wohnbereichsleitung absolviert. In einem feierlichen Rahmen wurden am 26. April in der Akademie im Schloss Liebenau die…

mehr >
Sylvia Unseld (ganz links) hatte die Frühförderstelle in Markdorf aufgebaut und mit ihrem Team die Arbeit fachlich vorangetrieben.

Friedrichshafen – Die interdisziplinäre Frühförder- und Beratungsstelle der Stiftung Liebenau hat doppelten Anlass zu feiern: Die Frühförderstelle in Markdorf begeht ihr 30-jähriges Bestehen und in Friedrichshafen wurde jetzt ein weiterer Standort eröffnet.

Zahlreiche Gäste aus…

mehr >
Ein tolles Team, Erfahrungen im Umgang mit Kindern und jede Menge Spaß: Das erwartet Ferienjobberinnen und -jobber bei der Ferienfreizeit in Hegenberg.

Hegenberg – Die Ferienbetreuung in Hegenberg begeistert Kinder und Mitarbeitende jedes Jahr aufs Neue. Basteln, backen, toben: Die Kinder können aus einem großen Angebot an Aktivitäten auswählen. Für die integrative Sommerfreizeit in Hegenberg werden jetzt noch Ferienjobber…

mehr >
Eine Stärkung nach getaner Arbeit vom Grill: Die Freiwillige Feuerwehr Burladingen hatte sich das redlich verdient, nachdem der Maibaum vor dem Haus der Pflege St. Georg aufgestellt war.

Burladingen – Eine schöne Überraschung hat das Haus der Pflege St. Georg der Stiftung Liebenau bekommen. Die Freiwillige Feuerwehr Burladingen stellte zum Maibeginn einen riesigen Maibaum auf: sage und schreibe 14,5 Meter hoch.

mehr >
Fachtag für Betreuungsassistenten

Mengen – Insgesamt 35 Teilnehmende aus den Altenhilfegesellschaften der Stiftung Liebenau waren beim diesjährigen Fachtag der Betreuungsassistenten nach Mengen gekommen.

mehr >
Blumen zum Jubiläum: Stellvertretend für das gesamte Team nahm Einrichtungsleiterin Beate Dickhut 2. v. li.) einen bunten Strauß entgegen. Es gratulierten (v. li.) Bürgermeister Karl Schäfer, Geschäftsführer Alexander Grunewald und Regionalleiterin Sonja Huber.

Maikammer – Zur Jubiläumsfeier im Haus der Pflege St. Pirmin der Stiftung Liebenau in Maikammer waren am 26. April zahlreiche Gäste gekommen, um zu gratulieren. Darunter auch Ortsbürgermeister Karl Schäfer, der an diesem Tag eine seiner letzten Amtshandlungen als Bürgermeister…

mehr >
Die Frauenbeauftragten der Liebenauer Arbeitswelten mit den Referentinnen.

Meckenbeuren-Liebenau – Frauenbeauftragte der Werkstätten für Menschen mit Behinderungen (WfbM) von verschiedenen Einrichtungen aus der Region Bodensee/Oberschwaben trafen sich in der Stiftung Liebenau, um sich auf dem dritten regionalen Netzwerktreffen der Frauenbeauftragten…

mehr >
Alles auf Inklusion

Verschiedene Orte – Am 5. Mai ist der Europäische Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen. "Viel vor für Inklusion! Selbstbestimmt leben – ohne Barrieren." So lautet in diesem Jahr das Motto der Aktion Mensch. Es soll darauf aufmerksam machen, dass die…

mehr >
14 Gästeführer-Teams von Menschen mit und ohne Behinderungen führen über die Landesgartenschau in Wangen.

Wangen – Am 26. April wird die Landesgartenschau in Wangen eröffnet. Mit dabei sind auch 14 Gästeführer-Teams von Menschen mit und ohne Behinderungen. Sie führen von Anfang Mai bis einschließlich September in Leichter Sprache über das Gelände der Landesgartenschau.

mehr >
Beim Altstadt-Teamlauf des diesjährigen Bad Waldseer Lauffiebers wird wieder eine inklusive Laufgruppe an den Start gehen.

Bad Waldsee - Im Rahmen des Inklusionsprojekts „Für ein gutes Miteinander – Bad Waldsee auf dem Weg zur inklusiven Stadt“ freut sich die Liebenau Teilhabe in Kooperation mit der Stadt Bad Waldsee, erneut inklusive Veranstaltungen und Aktionen anbieten zu können.

mehr >
„Verhalten, das uns herausfordert… aber wozu eigentlich? Systemische Ansätze aus Wissenschaft und Praxis.“

Meckenbeuren-Liebenau – „Verhalten, das uns herausfordert… aber wozu eigentlich? Systemische Ansätze aus Wissenschaft und Praxis.“ So lautet das Thema des vierten Internationalen Fachtags, den die St. Lukas-Klinik der Stiftung Liebenau gemeinsam mit der Europäischen Gesellschaft…

mehr >
595 Euro Spendenerlös für das Haus der Pflege St. Martin.

Friedrichshafen-Ailingen - Im Rahmen der diesjährigen 72-Stunden-Aktion waren die Ministrantinnen und Ministranten der katholischen Kirchengemeinde St. Johannes Baptist im Haus der Pflege St. Martin der Stiftung Liebenau aktiv. Titel und Aufgabe des Projektes war: Gestaltung von…

mehr >
Prüfung bestanden

Kißlegg – Zwei philippinische Auszubildende haben im Haus der Pflege Ulrichspark der Stiftung Hospital zum Heiligen Geist in Kißlegg ihre Ausbildung zum Gesundheits- und Altenpfleger mit Erfolg bestanden. Ein Grund zum Feiern.

mehr >

Meckenbeuren-Liebenau – Matthias Schneider ist Arzt in Weiterbildung in der allgemeinmedizinischen Institutsambulanz der St. Lukas-Klinik. Was seine Arbeit dort so besonders macht und warum er das Gebiet der Inklusiven Medizin als besonders spannend erlebt, berichtet er im…

mehr >
haus st iris waldspaziergang

Eriskirch/Lindau – Die Bewohnerinnen und Bewohner im Haus der Pflege St. Iris der Stiftung Liebenau in Eriskirch durften sich an einem Nachmittag auf einen ganz besonderen Waldspaziergang freuen. In Form von Klangschalen wurden die Teilnehmenden auf eine Fantasiereise…

mehr >
tag der offenen tür im hospiz franziskuszentrum friedrichshafen

Friedrichshafen – Welch ein Andrang, welch ein Interesse: Stundenlang herrschte beim Tag der offenen Tür im umgebauten Hospiz im Franziskuszentrum der Stiftung Liebenau am vergangenen Samstag ein reges Kommen und Gehen. Geschätzte 500 Besucherinnen und Besucher erhielten konkrete…

mehr >
Projekt „Perspektive Autismus“ 

Ravensburg – "Reizüberflutung, kognitive Belastungen und unvorhersehbare Alltagssituationen können bei Menschen mit Autismus zu Überlastung und Stress führen", erklärt Manfred König, Abteilungsleiter und psychologischer Psychotherapeut aus dem Berufsbildungswerk Ravensburg der…

mehr >
4. Liebenauer Fachtage: Die Immobilienverrentungs-Branche trifft sich zum Austausch in Meckenbeuren

Meckenbeuren-Liebenau – An den vergangenen beiden Tagen (9./10.4.) fanden bereits zum vierten Mal die Liebenauer Fachtage „Immobilienverrentung“ statt. In Meckenbeuren (Baden-Württemberg) bei der Stiftung Liebenau trafen sich rund 70 Vertreterinnen und Vertreter aus Wirtschaft…

mehr >
Osterferienbetreuung in Hegenberg

Meckenbeuren-Hegenberg – Die Stiftung Liebenau bietet in den Pfingstferien und auch in den Sommerferien wieder eine Ferienbetreuung für Vor- und Grundschulkinder im Hegenberg an, und zwar im Haus Irmgard, Hegenberg 1.

mehr >
Mehr als 100 verschiedene Heil-, Zier- und Küchenkräuter werden am Kräutertag zum Verkauf angeboten

Meckenbeuren-Liebenau – Die Stiftung Liebenau lädt am Samstag, 20. April, zu einem Kräutertag in die Gewächshäuser der Gärtnerei in Meckenbeuren-Liebenau ein. Von 9 Uhr bis 17 Uhr haben Besucherinnen und Besucher die Möglichkeit, in die Welt der Kräuter eintauchen. Sie erwarten…

mehr >
Eifrig sind die Bewohner des Hauses der Pflege St. Dominikus beim Streichen der Gartenmöbel dabei.

Bad Grönenbach – Der Frühling hält im Haus der Pflege St. Dominikus der Stiftung Liebenau in Bad Grönenbach bereits Einzug.

mehr >
Frühlingsabsolventen BBW Ravensburg 2024

RAVENSBURG – Große Freude und strahlende Gesichter im Berufsbildungswerk (BBW) Adolf Aich der Stiftung Liebenau: 27 junge Männer haben ihre Berufsausbildung mit Erfolg abgeschlossen und sind in einer Feierstunde mit viel Lob und ermutigenden Wünschen verabschiedet worden. „Sie…

mehr >
Auszubildende in der Heilerziehungspflege ziehen ein Zwischenfazit ihrer Ausbildung

MECKENBEUREN-LIEBENAU – Ausgelassene Stimmung, auch wenn nicht alles perfekt läuft: 30 angehende Heilerziehungspfleger und -pflegerinnen sowie künftige Assistenzkräfte im zweiten Lehrjahr ziehen ein moderiertes Zwischenfazit nach eineinhalb Jahren Ausbildung. Heilerziehungspflege…

mehr >