Neuigkeiten bei der Stiftung Liebenau auf einen Blick
Seitlich streichen für weitere Aufgabenfelder <>

Neues

MECKENBEUREN-LIEBENAU – Für unbegründet halten die Verantwortlichen der Stiftung Liebenau den Warnstreik der Mitarbeitenden der Liebenau Leben im Alter, zu dem die Gewerkschaft ver.di aufgerufen hat. „Mit Wirkung zum 1. Januar 2021 wird in der Liebenau Leben im Alter die...

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU – Wenn Menschen mit geistigen Behinderungen oder schweren Mehrfachbehinderungen krank werden, ist dies meist mit speziellen Fragestellungen verbunden. Oft klappt die Kommunikation nicht oder es fehlt die Einsicht in Krankheits- und Behandlungsverläufe....

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU – Joe Biden ist der neue Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika. Zumindest ist ein Großteil der US-Amerikaner, sowie der restlichen Weltbevölkerung, davon überzeugt. Das möchten wir zum Anlass nehmen, Ihnen jemanden aus dem Stiftungsumfeld...

mehr >

ULM – Die Ambulanten Dienste Ulm der Stiftung Liebenau suchen dringend eine liebevolle und fürsorgliche Pflegefamilie für die Aufnahme eines 5-jährigen Mädchens mit Nierenfunktionsstörung.

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU – Die Digitalisierung erreicht immer mehr Bereiche des gesellschaftlichen Lebens. Sie verlangt Flexibilität und Bereitschaft zur schnellen Veränderung – auch in der Sozialwirtschaft. Wie die Stiftung Liebenau den Wandel gestaltet, in welchen Bereichen sie...

mehr >

In der Stiftung Liebenau möchten wir betreute Menschen und Mitarbeitende so gut wie möglich vor der Ansteckung mit dem neuartigen Coronavirus schützen. Außerdem unterstützen wir die Bemühungen der Behörden, die Ausbreitung des Virus zu beschränken. Hier finden Sie ab sofort alle...

mehr >

RAVENSBURG/VIRTUELL – Wer einen sozialen Beruf ergreifen will, braucht Theorie und Praxis: Das Institut für Soziale Berufe bietet am 2. Dezember zwischen 14 und 18 Uhr eine virtuelle Berufsinformationsveranstaltung an.

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU – Eigenanteile deckeln, häusliche Pflege verbessern: Das sind zwei der neuen Ideen für eine Pflegereform, die Gesundheitsminister Jens Spahn im Oktobervorgelegt hat. Die Stiftung Liebenau begrüßt die Vorschläge, sieht allerdings deutlichen...

mehr >

RAVENSBURG – Mit Computern und Smartphones kennt sich Matthis Hepp aus. Er beschäftigt sich gerne mit kniffligen Fragen rund um Bits, Bytes und Apps. Sogar kleine Programme hat er schon geschrieben. Das Besondere: Der 13-Jährige stellt seine Kenntnisse und Fähigkeiten der...

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU – Trotz schwerer Zeiten spendete die Veranstaltungsagentur des Firmenlaufs Friedrichshafen einen Teil des Startgelds für soziale Projekte: Die Stiftung Liebenau war in ihrem Jubiläumsjahr mit dem Projekt Klinik-Clowns dabei.

mehr >

VOGT – Nein, Sankt Martin kam nicht auf einem Kamel angeritten. Soweit ging die Improvisation des diesjährigen Martinfestes am vergangenen Montag im Haus der Pflege St. Antonius dann doch nicht. Dennoch war klar, dass das Fest dieses Jahr etwas anders aussehen muss –...

mehr >

BERLIN – Die mitunsleben GmbH, ein gemeinsames Start-up der Stiftung Liebenau und weiterer gemeinnütziger Unternehmen aus der Pflege- und Sozialwirtschaft, ist beim ersten digitalen Deutschen Pflegetag dabei, der erstmals online stattfindet. Geschäftsführerin Cornelia Röper...

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU – Noch wenige Wochen, dann ist das Jahr 2020 zu Ende. Und damit auch das Jubiläumsjahr der Stiftung Liebenau zum 150-jährigen Bestehen. Eine lange Geschichte, die auch in 150 kurzen Geschichten erzählt werden soll. Geschichten von und über Menschen in der...

mehr >

RAVENSBURG - 150 Jahre Stiftung Liebenau - Meilensteine, Krisen, Erfolge und Herausforderungen im Aufgabenbereich Bildung und natürlich die Corona-Pandemie: Die Geschäftsführer des Liebenau Berufsbildungswerks (BBW), Christian Braun und Herbert Lüdtke, blicken im Interview zurück...

mehr >

MECKENBEUREN – Martina L. hat eine neue Familie gefunden. Die junge Frau mit Handicap lebt zusammen mit ihrer kleinen Tochter Theresia bei Familie Heisig aus Meckenbeuren. Mitarbeitende der Stiftung Liebenau begleiten Martina L. und ihre Gastfamilie.

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU – Sich Zeit nehmen für Achtsamkeit, Fürsorge und die kleine Geste, die Wohlwollen und Zuwendung ausdrückt für Patientinnen und Patienten mit mehrfachen Beeinträchtigungen.

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU – Aus heutiger Sicht scheint Altenhilfe vor 30 Jahren wie aus einer anderen Zeit. Denn seither hat sich viel verändert: 1990 bildete die Übernahme vom Haus St. Antonius in Friedrichshafen den Beginn der Altenhilfe bei der Stiftung Liebenau. Heute gehören 34...

mehr >

Ulm/Alb-Donau – Eine Bewohnerin ist verschwunden: ein Albtraum, für jedes Pflegeheim. Alle Hebel werden in solchen Situationen in Bewegung gesetzt. Manchmal kommen dabei auch Hunde zum Einsatz – und zwar ausgebildete Rettungshunde. Ein Besuch bei einer Übung, die im Ernstfall...

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU – Nicht nur 185 Auszubildende hat die Stiftung Liebenau in den vergangenen Wochen in ihren Aufgabenbereichen begrüßt, sondern auch 80 Männer und Frau, die ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) oder einen Bundesfreiwilligendienst (BFD) machen.

mehr >
-

MECKENBEUREN-LIEBENAU – Experten warnen häufig, dass zu viel Mediengebrauch für Kinder schädlich ist. Da sitzen Kinder und Jugendliche stundenlang vor dem Bildschirm, spielen oder treffen im Internet auf Dinge, die sie völlig überfordern. Die Bildschirmzeit kann verhindern, dass...

mehr >

von Prälat Michael H. F. Brock – Ich vermisse die verschwenderische Nähe, die es früher gab. Eine Umarmung, ein Händedruck, ein Kuss. Wir halten einander auf Abstand. Covid 19 hat uns verändert. Oder besser: die Angst davor.

mehr >

DEGGENHAUSERTAL – „Liebe Angehörige, Freunde und Bekannte unserer verstorbenen Bewohnerinnen und Bewohner, vieles in unserem Leben ist in diesem Jahr verrückt, oft sogar aus dem Rahmen gefallen. Umso wichtiger an Ritualen festzuhalten – wenn auch mit neuen, kreativen Ansätzen.“...

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU – Die Tarifverhandlungen für die Liebenau Leben im Alter werden nicht fortgesetzt. Diese Entscheidung haben der Vorstand der Stiftung Liebenau und die Geschäftsführung des Unternehmens getroffen, nachdem die Arbeitnehmerseite, vertreten durch die...

mehr >

MENGEN – „Welche Auswirkungen eine Pandemie haben kann, haben Sie in der Sozialstation in den vergangenen Monaten erfahren, erleben und auch erleiden müssen“, so Dr. Alexander Lahl, Geschäftsführer der Pflegegesellschaften der Stiftung Liebenau in seiner Dankesrede zu den...

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU – Das Mehrgenerationenwohnen nach dem Konzept „Lebensräume für Jung und Alt“ der Stiftung Liebenau gibt es seit nunmehr über 25 Jahren an mittlerweile 29 Standorten in Deutschland. Trotz dieses Alters ist es immer noch top aktuell und nachgefragt – erst...

mehr >

MECKENBEUREN-BROCHENZELL – In Brochenzell baut die Stiftung Liebenau ein Wohnhaus mit 14 barrierefreien Appartements für Seniorinnen und Senioren in unmittelbarer Nachbarschaft zum Haus der Pflege St. Josef. Nach dem Konzept „ServiceWohnen komfort“ gehören dazu ein Begegnungsraum...

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU – Mit einer breiten Palette an Fort- und Weiterbildungen ist jetzt das neue Bildungsprogramm der Akademie Schloss Liebenau erschienen: Die Kurse richten sich an Fach- und Führungskräfte in Pädagogik, Pflege und Begleitung von Menschen. Neben fachlichen...

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU – Wer aktuell eine Führungsrolle innehat, steht vor vielen Herausforderungen: Gesellschaftliche Veränderungen, demografische Entwicklungen, wirtschaftliche Veränderungen und auch das Thema Diversity wollen ausgewogen berücksichtigt werden.

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU – Der 15. Oktober ist ein besonderes Datum für die Stiftung Liebenau. An diesem Tag vor 150 Jahren wurde die „Pfleg- und Bewahranstalt für Unheilbare in Liebenau“ feierlich eröffnet. Ein besonders runder Geburtstag also – und der wurde 2020 an allen...

mehr >

RAVENSBURG – Wie alle anderen Einrichtungen der Stiftung Liebenau hat auch das Berufsbildungswerk Adolf Aich (BBW) in Ravensburg am 15. Oktober 2020 das 150-jährige Stiftungsjubiläum gefeiert. Corona-konform in kleinen Gruppen und über den ganzen Tag verteilt – aber...

mehr >

MENGEN – Vergangenen Dienstag fand der monatliche „Lichtblick-Nachmittag“ der Sozialstation St. Anna in der Mehrgenerationen-Wohnanlage „Lebensräume für Jung und Alt“ statt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Mengen und Umgebung, kommen entweder selbst, werden gebracht oder...

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU – „Live aus Liebenau“: Das ist der Titel einer Jubiläumsshow, die am 15. Oktober im Internet ausgestrahlt wird, als Live-Stream mit spannenden Geschichten, prominenten Gästen, Spiel und Unterhaltung aus dem ganzen Stiftungsgebiet.

mehr >

ULM-WIBLINGEN – Vor einem Jahr wurde das Olga und Josef Kögel-Haus in Betrieb genommen. In der Zwischenzeit hat sich viel getan in dem modernen Haus für Wohnen, Pflege und Begegnung im Zentrum von Ulm-Wiblingen. Die drei beteiligten Stiftungen, die Olga und Josef Kögel Stiftung...

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU – Es war zwar nur ein virtuelles Gemeinschaftserlebnis, aber Schweiß ist dennoch geflossen beim diesjährigen ZF-Firmenlauf: 61 Läuferinnen und Läufer aus der Stiftung Liebenau haben sich auf die coronaconforme Variante des Laufereignisses eingelassen und...

mehr >

MECKENBEUREN-HEGENBERG – Das Sonderpädagogische Bildungs- und Beratungszentrum (SBBZ) Don-Bosco-Schule der Stiftung Liebenau wird nicht nur baulich saniert, sondern erhält auch ein verändertes bildungspolitisches Konzept.

mehr >

ULM – In der „Max-Galerie“ der Ulmer Max-Gutknecht-Schule finden schon seit mehreren Jahren wechselnde Ausstellungen statt. Derzeit werden dort unter dem Titel „Abstrakt trifft Schnecke“ Werke der Sozialpädagogin Marianne Gumbel sowie der Kunsttherapeutin Claudia Thomas...

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU – In der Liebenau Service arbeiten 80 Menschen mit Unterstützungsbedarf. Sie legen Wäsche, helfen bei der Zubereitung von Speisen, reinigen Gebäude und sind Beifahrer in unseren LKW. Die Pandemie wirbelte ihre Tagesstruktur durcheinander, denn Mitte März...

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU/WEITERE ORTE – Soviel neue Auszubildende und DH-Studenten wie nie zuvor haben in diesen Tagen bei der Stiftung Liebenau angefangen: 185 junge Männer und Frauen starteten in ihr Berufsleben. Das sind gut 15 mehr als im Vorjahr. Coronabedingt fanden dezentrale...

mehr >

KRESSBRONN – Wie können technische Assistenzsysteme und digitale Vernetzung in der Pflege eine sinnvolle Anwendung finden? Das ist die Ausgangsfrage des Pilotprojekts „Real Lab“ im Haus der Pflege St. Konrad. „Real Lab“ ist die Abkürzung für Reallabor. Es soll unter reellen...

mehr >

FRIEDRICHSHAFEN – Das garstige Wetter draußen macht es drinnen umso angenehmer: In den Räumen vom Kreismedienzentrum Bodenseekreis wird angeregt kommuniziert, sowohl analog als auch digital. Sieben Interessierte mit Handicap und drei Begleitpersonen ließen sich zum...

mehr >