Neuigkeiten bei der Stiftung Liebenau auf einen Blick
Seitlich streichen für weitere Aufgabenfelder <>

Neues

OWINGEN - Die Stiftung Liebenau errichtet in der Owinger Grünwinkelstraße ein „Haus der Pflege“ mit 30 Plätzen. Aufgeteilt in zwei Wohngemeinschaften mit jeweils 15 Bewohnern, sollen dort voraussichtlich ab Ende 2019 ältere Menschen mit Unterstützungsbedarf ein neues Zuhause und...

mehr >

BAD WALDSEE - Über einzigartige handgefertigte Taschen kann sich das Orga-Team des Bad Waldseer Lauffiebers freuen: Taschen und weitere Sport-Accessoires aus Upcycling-Materialien werden spätestens zum Lauffieber am 11. Mai 2019 auch zum Verkauf angeboten. Zur Übergabe der ersten...

mehr >

FRIEDRICHSHAFEN – Sterben und Tod stehen am Ende jeden Lebens. Wir alle wissen das. Und doch ist es für viele Menschen ein schwieriges Thema. Im stationären Hospiz in Friedrichshafen bietet die Stiftung Liebenau seit nunmehr zwei Jahrzehnten Begleitung und Unterstützung an – für...

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU - Wenn Kinder psychisch krank werden, brauchen sie eine besondere Fürsorge und Therapie. Ganz besonders gilt dies für Kinder mit einer geistigen Behinderung oder kognitiven Einschränkung. Die St. Lukas-Klinik der Stiftung Liebenau hat jetzt ihr Angebot...

mehr >

RAVENSBURG – Alle Infos zum Berufseinstieg, ein buntes Unterhaltungsprogramm und viele spannende Mitmachaktionen: Das Ravensburger Berufsbildungswerk Adolf Aich (BBW) der Stiftung Liebenau öffnet beim „BBW Open“ am Sonntag, den 30. September 2018 seine Türen. Von 11 bis 17 Uhr...

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU – Dr. Helga Thaler Ausserhofer, Wirtschafts- und Steuerberaterin aus Südtirol, ist neues Mitglied im Aufsichtsrat der Stiftung Liebenau. „Wir sind sehr froh, dass wir Frau Dr. Thaler Ausserhofer für unser Gremium gewinnen konnten“, so der...

mehr >

Frank Rudolf ist ein Mann der Tat. Und immer mit Leib und Seele dabei: bei der Freiwilligen Feuerwehr, an seinem Arbeitsplatz, als Sanitäter auf dem Fußballplatz, als Skilehrerassistent. Die Ambulanten Dienste der Stiftung Liebenau unterstützen den 31-Jährigen in seiner...

mehr >

Sport schafft Raum für Begegnungen, den Kampfgeist, den Zusammenhalt und für fairen Umgang und Toleranz. Das gilt gleichermaßen für Menschen mit und ohne Einschränkungen und über Ländergrenzen hinweg. Bei der Stiftung Liebenau nutzen Betreute unterschiedliche Angebote: Sie sind...

mehr >

„Echt mein Recht“: Die Wanderausstellung über sexuelle Selbstbestimmung und Schutz vor sexueller Gewalt für Menschen mit Einschränkungen hat die Stiftung Liebenau in der Mehrzweckhalle in Bodnegg-Rosenharz Halt gemacht. Die Resonanz war groß.

mehr >

„Gehen gegen das Vergessen“ – unter diesem Motto fand eine 32-stündige Gedenkwanderung von Kindern und Jugendlichen, die in der Stiftung Liebenau betreut werden, zur Tötungsanstalt Grafeneck, statt. Sie erinnerten damit an die 501 Bewohnerinnen und Bewohner der Stiftung Liebenau,...

mehr >

Ruhig ist es und trotzdem geschäftig: eine Frau fügt Verbindungstücke für Malerwerkzeuge zusammen, eine Beschäftigte strickt einen Rundschal, zwei Männer schleifen Bretter. Während der Tagesstruktur im Förder- und Betreuungsbereich (FuB) der Stiftung Liebenau fertigen Menschen...

mehr >

Facebook, WhatsApp, Instagram und Co: Wie gehe ich sinnvoll mit den so genannten „sozialen Medien“ um? Wo stecken die Gefahren? Fragen, die vielen auf den Nägeln brennen. Auch den fast 40 Menschen mit Unterstützungsbedarf, Betreuern und Angehörigen, die eine Fortbildung dazu im...

mehr >

Die St. Lukas-Klinik der Stiftung Liebenau erweitert ihr Angebot: Ab September eröffnet sie in Liebenau eine neue Tagesklinik, die in ihrer Art einzigartig in Oberschwaben ist. Es handelt sich um eine Tagesklinik für Kinder und Jugendliche die eine geistige Behinderung oder...

mehr >

ULM – Rekordjahrgang bei den Verkäufer-Azubis im Fleischerhandwerk im Regionalen Ausbildungszentrum (RAZ) Ulm: Sechs junge Frauen mit besonderem Teilhabebedarf haben in der zur Stiftung Liebenau gehörenden Einrichtung mit ihrer Fachpraktiker-Ausbildung begonnen.

mehr >

BODNEGG/ROSENHARZ – Mit eigenen Bienen haben es die Beschäftigten der Liebenauer Arbeitswelten in Rosenharz in die obere Liga geschafft: Der schonend behandelte Rosenharzer Honig entspricht den Richtlinien des Deutschen Imkerbundes, Gewährverschluss und Kontrollnummer garantieren...

mehr >

MARKDORF – Am Anfang stehen Quader aus Steinwolle, Wachsreste und motivierte Beschäftigte, am Ende Fackeln, die in absehbarer Zeit auf diversen Märkten und Veranstaltungen funkenfrei abbrennen. Die Herstellung dieser Fackeln gehört seit einigen Jahren zu den festen Aufträgen in...

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU – Auf noch mehr Nachhaltigkeit setzt ab sofort die Kantine der Stiftung Liebenau an ihrem Zentralstandort. Sie hat sich in diesem Sommer dem sogenannten „Recup“-System angeschlossen. Den beliebten „Coffee to go“ gibt es in Liebenau ab sofort nur noch im...

mehr >

MECKENBEUREN / LIEBENAU – „wissen was geht!“ Die Ferienaktion der Wirtschaftsförderung Bodenseekreis führte sieben junge Menschen in die Stiftung Liebenau. Ausbildungen in sozialen Berufen aber auch im grünen Sektor oder im kaufmännischen Bereich sowie Duales Studium – die...

mehr >

AULENDORF/RAVENSBURG – Die Aulendorfer „Lernwerkstatt“ für Menschen mit Migrationshintergrund ist sechs Monate nach dem Start nicht nur ein Modell-, sondern auch ein Erfolgsprojekt. Davon haben sich Cornelia Rathgeb vom Ministerium für Soziales und Integration sowie mehrere...

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU – Heute noch Baustelle, in wenigen Wochen ein neues Hilfeangebot für Kinder und Jugendliche: In Liebenau eröffnet die St. Lukas-Klinik der Stiftung Liebenau eine neue Tagesklinik, die in ihrer Art einzigartig in Oberschwaben ist. Hier werden Kinder und...

mehr >

RAVENSBURG – Aufnahmefeier im Ravensburger Berufsbildungswerk Adolf Aich (BBW) der Stiftung Liebenau: Für 206 junge Menschen mit besonderem Teilhabebedarf hat dort ein neuer Lebensabschnitt begonnen. 66 von ihnen machen eine elfmonatige Berufsvorbereitung, zwölf Jugendliche...

mehr >

ULM – Viele neue Gesichter im Regionalen Ausbildungszentrum (RAZ) Ulm: 41 junge Menschen mit besonderem Förderbedarf hat RAZ-Einrichtungsleiterin Birgit Simon zum „Start in einen neuen Lebensabschnitt“ in der Aula des „Hauses für Bildung, Rehabilitation und Teilhabe“ in der...

mehr >

LEUTKIRCH – Kaum jemand bemerkt die Zigarettenstummel in den Fugen der Pflastersteine. Haben sie sich erst in ihrer Nische zwischen den Bodenplatten zurechtgefunden, verschmelzen sie mit ihrer Umgebung. Am Bahnhofsvorplatz in Leutkirch ist das nicht anders als an jedem anderen...

mehr >

RAVENSBURG – Montagabend in der Sporthalle des TSB Ravensburg: Übungsleiter Raphael Frirdich bespricht die heutige Einheit mit den etwa 20 Anwesenden, die konzentriert lauschen und ihre Ideen einbringen. Die inklusive Sportgruppe „Rakete“ des TSB Ravensburg zählt rund 35 Personen...

mehr >

MECKENBEUREN – Im Mai ging für Armin Ammann ein lang gehegter Wunsch in Erfüllung: Er hatte seinen unbefristeten Arbeitsvertrag bei Küchenplanung Schöllhorn in der Tasche. Damit ist ihm der Sprung auf den ersten Arbeitsmarkt gelungen. Begleitet wurde der 27-Jährige auf diesem Weg...

mehr >

ULM – Deutsch-französischer Schüleraustausch: Zehn Jugendliche aus Montgeron bei Versailles waren drei Wochen lang zu Gast an der Max-Gutknecht-Schule Ulm der Stiftung Liebenau – zum gemeinsamen Lernen und Arbeiten. Aber auch ein Besuch im Ulmer Rathaus stand auf dem Programm

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU – Wer Alexander Haisch sucht, findet ihn im Hochregallager der Gallus-Werkstatt – zwischen Paletten mit Bier und Radler. Nach und nach sollen die vielen Flaschen in Kundenaufsteller oder in Sechser-Gebinde sortiert werden. „Die Arbeit mache ich gerne“, sagt...

mehr >

MECKENBEUREN-HEGENBERG – In der ersten Sommerferienwoche tummeln sich 35 Grundschulkinder und 12 Kinder mit Behinderungen auf dem Gelände der Don-Bosco-Schule in Hegenberg. In diesem Sommer stehen alle Aktivitäten der Integrativen Ferienfreizeit unter dem Motto „Zauber liegt in...

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU/BULGARIEN – In Bulgarien leben viele Familien in existenzieller Not. Ihre Kinder im Heim unterzubringen, ist teuer und trägt kaum zur sozialen Entwicklung bei. Deshalb begleitet das Bulgarisch-Deutsche Sozialwerk (BDS), in Kooperation mit der Stiftung...

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU – Was brauchen Menschen mit schweren geistigen Behinderungen und komplexem Unterstützungsbedarf zur Teilhabe? Welche Gestaltungsmöglichkeiten bietet das Bundesteilhabegesetz? Um diese Fragen ging es bei einem Besuch von Manne Lucha, baden-württembergischer...

mehr >

RAVENSBURG – Neuer Glanz und neues Pfandsystem: Nach der wegen eines Wasserschadens nötig gewordenen Sanierung hat das Café Miteinander am Ravensburger Katzenlieselesturm wieder geöffnet. Zugleich setzt das Ausbildungscafé des zur Stiftung Liebenau gehörenden Berufsbildungswerks...

mehr >

ULM – Das Regionale Ausbildungszentrum (RAZ) Ulm der Stiftung Liebenau hat sich erstmals an der Aktion „Arbeit für den Frieden“ beteiligt. Elf Jugendliche und drei Ausbilder haben sich dabei auf den Weg nach Frankreich gemacht, um dort Grabstätten und damit auch die Erinnerung an...

mehr >

RAVENSBURG – Von der Altenpflegehelferin bis zum Zimmerer, von der Kauffrau für Büromanagement bis zum Fachinformatiker: 128 Menschen mit besonderem Teilhabebedarf haben im Ravensburger Berufsbildungswerk Adolf Aich (BBW) der Stiftung Liebenau ihre Ausbildung abgeschlossen. Als...

mehr >

ULM – Eine Berufsausbildung wie aus dem Bilderbuch gelang Caroline Ziegler aus Urspring bei Amstetten am Regionalen Ausbildungszentrum (RAZ) der Stiftung Liebenau in Ulm. Nun ist die 18-Jährige ausgelernte Fachpraktikerin Küche und freut sich über einen Notendurchschnitt von 1,3...

mehr >

ULM – Vom Bäckerfachwerker bis zur Verkaufshelferin – Fachkräfte sind gesucht. Zum 20-jährigen Jubiläum des Regionalen Ausbildungszentrums (RAZ) Ulm, das zum Berufsbildungswerk (BBW) der Stiftung Liebenau gehört, haben 27 junge Menschen mit besonderem Teilhabebedarf den...

mehr >

RAVENSBURG – Wichtiges Etappenziel auf dem Weg in den Job geschafft: 82 junge Menschen mit besonderem Teilhabebedarf haben im Ravensburger Berufsbildungswerk (BBW) der Stiftung Liebenau ihre Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme (BvB) abgeschlossen. Die meisten von ihnen starten...

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU – Neue Standorte, innovative Projekte, politische Initiativen und nachhaltiges Wirtschaften: Mit ihrem Jahresbericht 2017 zieht die Stiftung Liebenau Bilanz eines erfolgreichen Geschäftsjahres. „Das gelungene Jahr verdanken wir in erster Linie den Menschen,...

mehr >

RAVENSBURG – Wenn in Ravensburg Rutenfest ist, hält auch Eugen Reutlinger nichts in seiner Wohnung. Seit fast fünf Jahren lebt der 85-Jährige im Haus Judith in Weingarten der Stiftung Liebenau in einer Heimgebundenen Wohnung, aber den unternehmungslustigen Mann zieht es oft nach...

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU – Am 17. Juli 2018 lud die Stiftung Liebenau Pflege und Lebensräume zum Fachtag der Gemeinwesenarbeiterinnen und -arbeiter (GWA) sowie deren Regionalleitungen in das Schloss Liebenau ein. Zentrales Thema der Tagung war die Erstinformation im Rahmen des...

mehr >

RAVENSBURG – Fußballplatz statt Klassenzimmer: Acht Mannschaften des Ravensburger Berufsbildungswerks (BBW) der Stiftung Liebenau haben in Oberzell um den diesjährigen „BBW-Cup“ gespielt. Im Vordergrund: das sportliche Miteinander von ganz unterschiedlichen Jugendlichen – seien...

mehr >

ULM – Seit 20 Jahren ermöglichen das Regionale Ausbildungszentrum (RAZ) und die Max-Gutknecht-Schule in Ulm jungen Menschen mit besonderem Förderbedarf eine nachhaltige Teilhabe am Arbeitsmarkt. Bei einem Festakt zur Feier des Jubiläums haben zahlreiche Gäste, darunter auch...

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU - Mit einem feierlichen Aussendungsgottesdienst wurden 16 neue Ehrenamtliche vom Ambulanten Kinderhospizdienst AMALIE entsendet. Sie haben sich ausbilden lassen, um Familien, in denen ein Kind oder ein Elternteil lebensbedrohlich oder lebensverkürzend...

mehr >

MECKENBEUREN/TOGGENBURG – „So klingt Inklusion“ ist ein Projekt der Stiftung Liebenau, an dem einmal pro Jahr Menschen mit und ohne Einschränkungen zusammen auf dem Klangweg in der Schweiz unterwegs sind. Das gemeinsame Singen und Wandern baut Barrieren ab.

mehr >

SINGEN/KONSTAZ – Für einen dreijährigen Jungen suchen wir ein Zuhause in einer Familie.

mehr >

FRIEDRICHSHAFEN – Seit 25 Jahren engagieren sich Freiwillige im Bürgerbüro Kontakt 3 in Friedrichshafen. Das ist ein wahrer Grund zur Freude und wurde am 3. Juli 2018 mit einem Festakt im Graf-Zeppelin-Haus und zahlreichen Gratulanten gebührend gefeiert.

mehr >

LIEBENAU/TETTNANG – Obwohl Michael Babboni seit 2014 bei der Firma LTS in Tettnang-Bürgermoos tätig ist, war der 4. Juni für ihn ein ganz besonderer Arbeitstag: Bisher hatte er hier einen betriebsintegrierten Arbeitsplatz, der formal einem Arbeitsplatz in der Werkstatt für...

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU – Zwei Tage lang feierte die Stiftung Liebenau ein Sommerfest für alle. Besonders im Fokus stand in diesem Jahr das 50-jährige Bestehen der Liebenauer Arbeitswelten.

mehr >

RAVENSBURG – Das traditionelle Sommerfest für Pflegefamilien der Stiftung Liebenau fand dieses Jahr auf dem Horrachhof bei Berg statt. 15 Familien wurden dort bei herrlichem Sommerwetter begrüßt und bewirtet.

mehr >

Markdorf – Seit 25 Jahren kümmert sich die Frühförder- und Beratungsstelle der Stiftung Liebenau im Bodenseekreis mit einem Team aus Spezialisten um Kinder mit Entwicklungsverzögerungen oder Behinderungen. Eine wertvolle Arbeit, die Unterstützung braucht, findet das...

mehr >

RAVENSBURG – Wasserschaden im Café Miteinander am Ravensburger Katzenlieselesturm: Wegen Sanierungsarbeiten schließt das vom Berufsbildungswerk (BBW) der Stiftung Liebenau betriebene Ausbildungscafé zwischen dem 7. und 18. Juli 2018.

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU – Vom 18. bis 20. Juni waren acht Hausleiterinnen und Hausleiter des Bereichs Wohnen mit Service der Bremer Heimstiftung zu Besuch in der Stiftung Liebenau. Zentrales Thema des Treffens war die Stärkung der Nachbarschaften und die Netzwerkarbeit.

mehr >

STUTTGART – Am 21. Juni 2018 trafen sich die Führungskräfte der Stiftung Liebenau Pflege und Lebensräume und der Stiftung Hospital zum Heiligen Geist Pflege und Lebensräume zur Großen Klausur in Stuttgart. Zu Gast war Staatssekretärin Bärbl Mielich aus dem Ministerium für...

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU – Von der „Behindertenwerkstatt“ in eine moderne Arbeitswelt: 1968 eröffnete in Liebenau ihre erste Werkstatt für Menschen mit Behinderungen. Ein revolutionärer Schritt, denn sie bot den Beschäftigten erstmals Teilhabe an wirtschaftlicher Produktivität und...

mehr >

BODNEGG-ROSENHARZ – Zur Wanderausstellung über sexuelle Selbstbestimmung und Schutz vor sexueller Gewalt für Menschen mit Einschränkungen, die vor kurzem mit einer Vernissage eröffnet wurde, lädt die Stiftung Liebenau ein. Noch bis zum 4. Juli kann sie in der Mehrzweckhalle in...

mehr >

RAVENSBURG/NECKARGEMÜND – Den Fußballern vom Berufsbildungswerk (BBW) Ravensburg (Stiftung Liebenau) ist die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft der Berufsbildungswerke gelungen. In Neckargemünd fanden Mitte Juni die Südwestdeutschen Fußballmeisterschaften statt. Neun...

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU – Die Liebenauer Konzertreihe geht weiter. Und wieder überzeugten im Schloss Liebenau zwei hochrangige junge Künstler mit Kammermusik für Flöte und Klavier. Das achte Konzert mit Myriam Ghani an der Querflöte und Viktor Soos am Klavier war eine Musik zum...

mehr >

KITSCHEVO (BULGARIEN) – Im Kinderzentrum „Glaube, Hoffnung und Liebe“ des Bulgarisch-Deutschen-Sozialwerks (BDS) wurden sechs Fahrer der Europa-Orient-Rallye aus Tettnang Anfang Mai voller Vorfreude erwartet. Die Kinder hatten ein Trojanisches Pferd gebastelt und unterstützten so...

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU – 35 Jahre lang prägte Hede Miller-Saup eine der wichtigsten Weiterbildungen an der Akademie Schloss Liebenau: Etwa 300 Teilnehmern gab die Supervisorin und Organisationsberaterin das nötige Rüstzeug für die Arbeit in Werkstätten für Menschen mit...

mehr >

MECKENBEUREN/GRAFENECK: „Gehen gegen das Vergessen“ - Unter diesem Motto fand eine 32-stündige Gedenkwanderung von Kindern und Jugendlichen, die in der Stiftung Liebenau betreut werden, zur Tötungsanstalt Grafeneck, statt. Alle zwei Jahre wird durch unterschiedliche Aktionen an...

mehr >

MANNHEIM/RAVENSBURG – Wie werden Gelder der Europäischen Union (EU) vor Ort genutzt? Welche Erfahrungen machen die Teilnehmer solcher Förderprojekte? Marianne Thyssen, EU-Kommissarin für Beschäftigung und Soziales sowie die Europaabgeordnete Dr. Inge Gräßle (CDU), wollten das bei...

mehr >

VILLINGEN - Vor zehn Jahren errichtete die Familienheim eG in der Hochstraße in Villingen ein Mehrfamilienhaus mit 14 Mietwohnungen für Menschen mit und ohne Behinderungen. Das erste integrative Wohnprojekt entstand und damit begann die Kooperation zwischen der Baugenossenschaft...

mehr >

ULM – Spatenstich für ein außergewöhnliches inklusives Projekt: Am Ehinger Tor baut die Stiftung Liebenau ein „Haus der Vielfalt“. Auf sechs Etagen entstehen hier verschiedene Wohn-, Ausbildungs- und Betreuungsangebote für Menschen mit und ohne Behinderungen sowie eine...

mehr >

Markdorf – Seit 25 Jahren ist die Interdisziplinäre Frühförder- und Beratungsstelle in Markdorf ein wichtiger Ansprechpartner für Eltern und Kinder im Bodenseekreis. Vergangenen Samstag wurde das Jubiläum mit einem großen Fest für alle betreuten Familien gefeiert.

mehr >

FRANKFURT/MAIN – In der RheinMainBildung gibt es einen Führungswechsel: Andreas Schmid übernimmt zum 1. Juli 2018 die Geschäftsführung des gemeinnützigen Bildungs- und Sozialunternehmens. Er folgt auf Christoph Gräf, der sich künftig auf seine Tätigkeit in der Stiftung Liebenau...

mehr >

RAVENSBURG – Eine spannende Kooperation ist gelungen: Nach knapp zweijähriger Bauzeit wurde das kup. Ravensburg, ein gemeinsames Projekt der PRISMA Unternehmensgruppe und der Stiftung Liebenau, am Donnerstag eröffnet. Auf rund 5 000 Quadratmetern haben sich hier unterschiedliche...

mehr >

BREGENZ/LIEBENAU – Eine neue Unternehmenspartnerschaft für Vorarlberg wurde jetzt in Bregenz besiegelt: Die gemeinnützige Stiftung Liebenau beteiligt sich zu 50 Prozent an der SMO Neurologische Rehabilitation sowie der SMO Gesundheitsmanagement. In der neuen Gesellschaftsstruktur...

mehr >

ULM – Interesse an einer Ausbildung im sozialen Bereich? Oder kennen Sie Schülerinnen oder Schüler, für die das etwas wäre? Die Ulmer Max-Gutknecht-Schule (MGS) der Stiftung Liebenau bietet zum kommenden Schuljahr 2018/19 den zwei-jährigen schulischen Ausbildungsgang „Staatlich...

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU – Facebook, WhatsApp, Instagram und Co: Wie gehe ich sinnvoll mit den so genannten „sozialen Medien“ um? Wo stecken die Gefahren? Mit einer Fortbildung zu diesen Fragen wurden Menschen mit Unterstützungsbedarf sowie Betreuer und Angehörige angesprochen. Wie...

mehr >

OBERTEURINGEN – Mit dem „Haus am Teuringer“ ist das Herzstück eines neuen Quartiers und ein weiterer wichtiger Baustein für ein inklusives Oberteuringen eröffnet worden. Als wichtiger Partner der Gemeinde mit dabei: die Stiftung Liebenau. So beheimatet das neue Gebäude unter...

mehr >

KRESSBRONN/LIEBENAU – 22 Fußballmannschaften traten am Mittwoch in Kressbronn beim Qualifikationsturnier der Special Olympics im Feld von Süd-Württemberg gegeneinander an. Mit von der Partie waren sieben Mannschaften der Stiftung Liebenau. Freuen können sich die Kicker von Dynamo...

mehr >

Auch Menschen mit umfassenderem Unterstützungsbedarf wollen da leben und arbeiten, wo andere auch leben und arbeiten. Sie ziehen in Städte und Gemeinden – auch im Landkreis Ravensburg. Eine verlässliche Tagesgestaltung erhalten sie seit Anfang Juni unter anderem in den Räumen des...

mehr >

FRIEDRICHSHAFEN – Fast schon Tradition: Zum fünften Mal wurde am 9. Juni das Mittendrin-Fest gefeiert, an dem sich in diesem Jahr 30 Einrichtungen der Hilfen für Menschen mit Behinderungen im Bodenseekreis mit rund 250 Helfern aktiv beteiligten. Das Fest soll das Bewusstsein der...

mehr >

Neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Liebenau Berufsbildungswerk gGmbH waren zu Gast in Liebenau.

mehr >

Facebook, Whatsapp, Instagram und Co: Wie gehe ich sinnvoll mit den sogenannten sozialen Medien um, wo stecken die Gefahren? Mit einer Fortbildung zu diesen Fragen wurden Menschen mit Unterstützungsbedarf sowie Betreuer und Angehörige angesprochen. Wie brennend die Fragen sind,...

mehr >

Johannes Meyjohann arbeitet seit einem Jahr in der Küche des Cafés „Rundum lecker“ in Grünkraut. Eine seiner Aufgaben ist es die Salatteller für den Mittagstisch vorzubereiten. „Ich bin hier quasi der Salat-Chef“, erklärt er stolz. Er putzt den Kopfsalat, raspelt Möhren und...

mehr >

Das neue Bundesteilhabegesetz (BTHG): Ein Thema, das derzeit besonders Angehörige und gesetzliche Betreuer von Menschen mit einer geistigen Behinderung beschäftigt. Erläutert hat den aktuellen Stand des Gesetzes Rechtsanwalt Dr. Peter Krause aus Reutlingen, der selbst ein Kind...

mehr >

Eine gute Arbeit zu haben – das gilt als Türöffner zur gesellschaftlichen Teilhabe. Das Berufsbildungswerk (BBW) der Stiftung Liebenau sieht sich dabei als „Inklusionsschlüssel“ für Menschen mit besonderem Förderbedarf. Denn eine abgeschlossene Ausbildung ist nach wie vor die...

mehr >

Jetzt kehrt Leben in den Neubau „St. Damiano II“ auf dem Stuttgarter Memberg ein: 24 erwachsene Menschen mit einer Behinderung und zusätzlichen psychischen Beeinträchtigungen sind in das neue therapeutische Wohnheim mit Tagesförderstätte der Stiftung Liebenau eingezogen. Der...

mehr >

Qualifizierungen, Ausbildungen, Sprachkurse, Wohnplätze und eine Lernwerkstatt: Die Stiftung Liebenau engagiert sich mit einer ganzen Reihe von Angeboten für geflüchtete Menschen. Ziel ist es, berufliche Perspektiven zu schaffen und die Chancen auf Integration in den Arbeitsmarkt...

mehr >

Am Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen rund um den 5. Mai finden jedes Jahr Aktionen in verschiedenen Gemeinden und Städten statt: Klienten der Stiftung Liebenau in Meckenbeuren, Lindau, Lindenberg, Überlingen, Leutkirch, Dußlingen, Tuttlingen und Wangen...

mehr >

RAVENSBURG/BURGAS (BULGARIEN) – Bildung, Teilhabe, Pflege: Snezhana Vitanova und Radka Georgieva, Fachkräfte im Kinderzentrum Roncalli am Schwarzen Meer, haben sich Ende Mai eine Woche in deutschen Einrichtungen der Stiftung Liebenau umgeschaut und hospitiert. Die Fortbildung ist...

mehr >

RAVENSBURG – Seit Januar werden 24 Menschen mit erhöhtem Unterstützungsbedarf von der Stiftung Liebenau in einem neuen Wohnhaus in der Galgenhalde betreut. Dank der Förderung durch „Aktion Mensch“ haben sie nun einen VW Caddy bekommen und sind dadurch mobiler geworden.

mehr >

LIEBENAU/OTTOBEUREN – Der Markt Ottobeuren und die Stiftung Liebenau errichten zusammen eine Mehrgenerationen-Wohnanlage nach dem Konzept der „Lebensräume für Jung und Alt“ in unmittelbarer Nachbarschaft zum Haus der Pflege St. Josef in Ottobeuren.

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU/BODENSEEKREIS – Das neue Bundesteilhabegesetz, das stufenweise von 2017 bis 2023 eingeführt wird, soll die Teilhabe und Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderungen stärken, wie es die UN-Behindertenrechtskonvention fordert. Die neuen Reglungen sind...

mehr >

RAVENSBURG – Was bedeutet es, wenn eine 19-Jährige das Bild eines Teenie-Stars liebkost wie ein Kuscheltier? Das passt doch gar nicht zu ihr – in diesem Alter! Oder etwa doch? Und wie kommt man an eine Patientin heran, die alles verweigert und für niemanden zugänglich scheint?...

mehr >

VILLINGEN – Bereits zum dritten Mal veranstalteten die Mitarbeitenden der Baugenossenschaft Familienheim, die Fachkräfte der Werkstatt für Menschen mit Behinderung (WfbM) der Stiftung Liebenau in Villingen sowie 33 Beschäftigte aus der WfbM einen gemeinsamen Sozialen Tag. Dieses...

mehr >

Als Roland, der Märchenerzähler die Kinder zusammenruft, kommen sie aus allen Richtungen zu ihm gerannt. Sie hocken, setzen, legen sich auf die Matten, die rund um seinen Platz in der Turnhalle ausgelegt sind. Roland hält ein Musikinstrument in seinen Händen – eine Balalaika....

mehr >

Mit rund 432.000 Euro haben zahlreiche Privatpersonen, Service-Clubs, Stiftungen und Unternehmen, die Arbeit der Stiftung Liebenau im vergangenen Jahr unterstützt. Hinzu kamen 13.750 Euro an zugewiesenen Geldauflagen.

 

Der Löwenanteil der Spenden floss in Projekte in den...

mehr >

Zum Konzert Kammermusik für Flöte und Klavier im Rahmen der Liebenauer Konzerte lädt die Stiftung Liebenau am Sonntag, 24. Juni um 16 Uhr im Schloss Liebenau ein.
Das „duo suono", bestehend aus Myriam Ghani (Flöte) und Viktor Soos (Klavier), spielt Kompositionen von Robert...

mehr >

RAVENSBURG – Eine Oase der Ruhe im Trubel des Ausbildungs- und Arbeitsalltags, ein spiritueller Ort zum Krafttanken und Besinnen sowie ein neuer geeigneter Platz für den Religionsunterricht: Im Ravensburger Berufsbildungswerk Adolf Aich (BBW) der Stiftung Liebenau gibt es nun...

mehr >

AULENDORF/RAVENSBURG – Handwerkliche Fertigkeiten üben, verschiedene Berufe kennenlernen, Bewerbungen vorbereiten, ein Praktikum machen – und natürlich: Deutsch lernen. In der Aulendorfer „Lernwerkstatt“ für Geflüchtete werden die Grundlagen gelegt für einen Einstieg in den...

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU – Wer genießt es nicht, nach Feierabend in den Lieblingssessel zu fallen und zu entspannen? Die Kinder der St. Lukas-Klinik, einer Einrichtung der Stiftung Liebenau, sind zwar weder zum Arbeiten noch zum Entspannen in Liebenau, trotzdem brauchen auch sie...

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU – „Man müsste Klavier spielen können“ – für Ohren, Herz und Gemüt gestaltete die Stiftung Liebenau den Muttertag mit bezaubernder Kaffeehausmusik, nicht nur für die Frauen. Im Rahmen der Liebenauer Konzertreihe begeisterte das Salonorchester „Cappuccino“ aus...

mehr >

MECKENBEUREN-HEGENBERG – Mit einer bunten Feier ist Manfred Kohler als neuer Rektor am Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentrum (SBBZ) Don-Bosco-Schule von zahlreichen Gästen willkommen geheißen worden. Da Kohler schon seit Schuljahresbeginn 2017/2018 in Hegenberg tätig...

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU – Die Liebenau Kliniken betreuen und begleiten besondere Menschen mit oft sehr individuellen Nöten. Wie wertvoll das Engagement der Mitarbeiter für diese Patienten ist, damit sie sich und ihr Leben positiv wahrnehmen können, wurde jetzt in einer Feierstunde...

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU – Wer das besondere Kraut sucht, ist im Liebenauer Landleben genau richtig. Bis zu 200 verschiedene Küchen-, Heil-, Wild- und Zierkräuter werden dort kultiviert. In den Gewächshäusern blüht und duftet es nach Blumen, Kräutern und mehr. Mit einem informativen...

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU – Die Aktion „Radio 7 Drachenkinder“ erfüllt Kindern und Jugendlichen immer wieder Herzenswünsche. Auch die Kinder- und Jugendpsychiatrie in der St. Lukas-Klinik der Stiftung Liebenau wird regelmäßig bedacht. Jetzt dürfen die Patienten sich über neue...

mehr >

ULM – Wie wirkt sich die fortschreitende Digitalisierung auf unser Berufsleben aus? Welche Vor- und Nachteile bringt uns die sogenannte „Arbeit 4.0“? Und welche Chancen haben Jugendliche mit besonderem Teilhabebedarf in dieser Arbeitswelt der Zukunft? Mit diesen Themen hat sich...

mehr >

ULM – „Spuren hinterlassen“ – unter diesem Zeichen stand der Tag der offenen Tür in der „Schillerstraße 15“, der am vergangenen Wochenende viele Gäste in das Haus für Bildung, Rehabilitation und Teilhabe am Ehinger Tor gelockt hat. „Spuren hinterlassen“ – so lautet auch das Motto...

mehr >

RAVENSBURG/BODNEGG – Das Ravensburger Café L’Arte ist in der Kreativwerkstatt Rosenharz ein fester Begriff. Regelmäßig sind dort Bilder von den Künstlern der Stiftung Liebenau zu sehen. Die aktuelle Ausstellung widmet sich den expressionistischen Werken von Scarlett Schäfer. In...

mehr >

LIEBENAU/BOTTENREUTE – Noch nie war die Zahl der Jubilare so hoch, bei denen sich Geschäftsführer Jörg Munk für ihren Einsatz für Menschen mit Einschränkungen bedanken konnte. Manche von ihnen feierten sogar ihr 40-jähriges Dienstjubiläum in der Stiftung Liebenau.

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU – Die Verbundenheit ehemaliger Mitarbeiter der Stiftung Liebenau zu ihrem einstigen Arbeitgeber reicht weit über das Erreichen des Rentenalters hinaus und beruht auf Gegenseitigkeit. Denn auch der Stiftung Liebenau ist an einem engen Kontakt mit ihren...

mehr >

RAVENSBURG – 32 Fachkräfte ehrte das Berufsbildungswerk der Stiftung Liebenau für ihre langjährige Betriebszugehörigkeit zwischen 10 und 45 Jahren. Geschäftsführer Herbert Lüdtke hob zunächst die Bedeutung von Arbeit hervor: „Zählt man die Stunden zusammen, kommt ein gewaltiges...

mehr >

WEIDENBACH – Der Bau des „Hauses der Pflege“ in Weidenbach ist mit einem offiziellen Spatenstich gestern gestartet worden. 34 ältere Bürger und Menschen mit Pflegebedarf sollen dort ein Zuhause finden können.

mehr >

MECKENBEUREN – Ob malen, sägen, filzen, töpfern oder einfach nur mit den Händen in bunte Fingerfarben eintauchen: Kunsttherapie hat an der St. Lukas-Klinik der Stiftung Liebenau einen hohen Stellenwert. Dabei zählt nicht das sichtbare Ergebnis, sondern das innere Erleben der...

mehr >

MENGEN/LANDKREIS SIGMARINGEN – Haben Sie ein Zimmer oder eine kleine Wohnung frei? Haben Sie Freude am Umgang mit Menschen und können Sie sich vorstellen, ein Kind oder eine erwachsene Person bei sich aufzunehmen und im Alltag zu begleiten?

mehr >

KONSTANZ/BODNEGG - „VER-RÜCKTE WELTEN“ ist eine Bilderausstellung der Kreativwerkstatt Rosenharz. Diplom-Psychologe Leo Lensing vom Team PRO FAMILIA Konstanz begegnete den Künstlern der Stiftung Liebenau vor zwei Jahren in der Stadtgalerie Markdorf. Ihre farbenstarken Bilder...

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU – Die Stiftung Liebenau bietet, im Rahmen des von der Arkade Pauline 13 initiierten ProJob!-Programms, drei Menschen, die aus ihren Heimatländern flüchten mussten, die Möglichkeit sich auf die Bedingungen des allgemeinen Arbeitsmarktes in Deutschland...

mehr >

Fünf Partner, ein gemeinsames Projekt. Da wurde es recht eng in der Zeitkapsel. Dr. Markus Nachbaur brachte den Jahresbericht der Stiftung aber zielsicher in dem kupfernen Zylinder unter, der bei der Grundsteinlegung des St. Anna-Quartiers im Fundament einbetoniert wurde. Die...

mehr >

BARTHOLOMÄBERG/ST.GALLENKIRCH – Viele Auszubildende im kaufmännischen Bereich kennen die Liebenau Österreich gemeinnützige GmbH nur von Rechnungsverbuchungen, Fortbildungsorganisation oder aus der Personalabrechnung. Doch was macht eigentlich die Liebenau Österreich genau? Um...

mehr >

RAVENSBURG/LEUTKIRCH – Der Dienst „wellcome“ unterstützt junge Familien in Form von moderner Nachbarschaftshilfe nach der Geburt eines Kindes stundenweise auf ehrenamtlicher Basis. So hat sich Gisela Woidschützke in den letzten Jahren in ganz unterschiedlichen Familien engagiert...

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU - 18 Schüler der 9. Klasse des Montfort-Gymnasiums Tettnang haben im Rahmen des so genannten Compassion-Projektes ein jeweils einwöchiges Praktikum in verschiedenen Gesellschaften der Stiftung Liebenau absolviert.

mehr >

Die Frühstückspause ist um. Die Beschäftigten kehren an Nähmaschine oder Schneidetisch zurück. Leise beginnt es zu surren. Die Nadel an der Maschine von Sonja Buemann hüpft munter auf und ab. Nahezu eigenständig fertigt die 50-jährige Frau die entsprechenden Nähte. Braucht sie...

mehr >

BODENSEEKREIS – Haben Sie ein Zimmer oder eine kleine Wohnung frei? Haben Sie Freude am Umgang mit Menschen, und können Sie sich vorstellen, ein Kind oder eine erwachsene Person bei sich aufzunehmen und im Alltag zu begleiten?

mehr >

RAVENSBURG – Haben Sie ein Zimmer oder eine kleine Wohnung frei? Haben Sie Freude am Umgang mit Menschen, und können Sie sich vorstellen, ein Kind oder eine erwachsene Person bei sich aufzunehmen und im Alltag zu begleiten?

mehr >

LANDKREIS ULM/NEU-ULM – Sie haben ein Zimmer oder eine kleine Wohnung frei? Der Umgang mit Menschen mit Behinderungen macht Ihnen Freude? Sie können sich vorstellen, ein Kind, einen Jugendlichen oder eine erwachsene Person bei sich aufzunehmen und im Alltag zu begleiten?

mehr >

LANDKREIS KONSTANZ – Haben Sie ein Zimmer oder eine kleine Wohnung frei? Haben Sie Freude am Umgang mit Menschen, und können Sie sich vorstellen, ein Kind oder eine erwachsene Person bei sich aufzunehmen und im Alltag zu begleiten?

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU – Das neue Bundesteilhabegesetz (BTHG): Ein Thema, das derzeit besonders Angehörige und gesetzliche Betreuer von Menschen mit einer geistigen Behinderung beschäftigt. Fast 150 Personen sind der Einladung der Stiftung Liebenau zu einer Infoveranstaltung nach...

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU – Zu Gast bei einem Politik-Praxis-Austausch in Liebenau waren der Bundestagsabgeordnete Benjamin Strasser und der Landtagsabgeordnete Jürgen Keck. Die beiden FDP-Politiker informierten sich über die Arbeit der Stiftung Liebenau und die aktuellen...

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU – 25 neue Führungskräfte aus verschiedenen Tochtergesellschaften der Stiftung Liebenau in Deutschland, Österreich und der Schweiz sind zu einem Einführungstag nach Liebenau gekommen. Sie erfuhren, was die Stiftung Liebenau mit europaweit rund 7000...

mehr >

Wäsche zu festen Zeiten, zuverlässig und pünktlich: Die Transportlogistik der Liebenau Service bietet ihren Kunden Wäschelogistik, zugeschnitten auf individuelle Anforderungen und mit Rücksicht auf bestehende logistische Vorgaben. Dieses Versprechen einzulösen, wird bei widrigen...

mehr >

STUTTGART-BAD CANNSTATT – Jetzt kehrt Leben in den Neubau „St. Damiano II“ auf dem Stuttgarter Memberg ein: Das neue therapeutische Wohnheim mit Tagesförderstätte der Stiftung Liebenau ist fertig. 24 erwachsene Menschen mit einer Behinderung und zusätzlichen psychischen...

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU – Vielleicht ist Kirchenmusik auch deshalb so genial, weil sie von Menschen komponiert wurde, die von der Hoffnung lebten und mit dem Leid vertraut waren, so wie Giovanni Battista Pergolesi. Seine letzte Komposition „Stabat Mater“ war an Palmsonntag in der...

mehr >

Jaqueline Brückner ist Wäscherei-Mitarbeiterin der Liebenauer Arbeitswelten und repräsentiert den Textilservice auf unseren LKW.

mehr >

BODNEGG-ROSENHARZ – Für die Nachmittagsgestaltung bietet das Bildungszentrum Bodnegg seinen Schülerinnen und Schülern individuelle Freizeitgemeinschaften. Vier Schüler der Klasse 7 besuchten von Weihnachten bis Ostern die Kreativwerkstatt Rosenharz. Gemeinsam mit den Künstlern...

mehr >

ULM – „Schulbesuch vom Landtag“: Unter diesem Motto waren drei Abgeordnete des baden-württembergischen Parlaments zu Gast in der Ulmer Max-Gutknecht-Schule der Stiftung Liebenau. Von den Politprofis, darunter der stellvertretende Landtagspräsident, erfuhren die Schülerinnen und...

mehr >

BODNEGG-ROSENHARZ – Anderen Grenzen setzen, „Stopp“ sagen, sich wehren: Das fällt besonders Frauen mit Behinderungen nicht leicht, da diese oft Gewalt in unterschiedlicher Ausprägung erlebt haben. Um wieder Zugang zur eigenen Stärke zu bekommen und den Mut zu haben, diese zu...

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU – Die Erfolgsstory begann bereits vor knapp 15 Jahren. Mit der Teilnahme an einem Sonderförderprogramm der Aktion Mensch startete die Stiftung Liebenau einen Prozess zur Dezentralisierung von Wohnangeboten für Menschen mit Behinderungen - ein Umbauvorhaben...

mehr >

Das Regionale Ausbildungszentrum (RAZ) Ulm feiert in diesem Jahr sein 20-jähriges Jubiläum – und arbeitet gerade an einem besonderen kulinarischen Projekt: Unter dem Motto „Über den Tellerrand – interkulturelle Begegnungen in der Azubi-Küche“ stellen Menschen aus der...

mehr >

Der Hund gilt oft als „bester Freund“ des Menschen. Die positiven Auswirkungen der Vierbeiner auf Menschen mit Beeinträchtigung sind enorm, ebenso die therapeutischen Erfolge. Vier Therapiehundeteams des Vereins „Sympathiehunde“ besuchten das Arbeitsintegrationsprojekt (AIP) der...

mehr >

Was war nochmal die Hauptstadt von Madagaskar, Kamerun oder Nepal? Und wie leben dort Menschen mit Behinderungen? Das wissen inzwischen die Mitarbeiter des Fachzentrums der Liebenau Teilhabe in Rosenharz, denn viele junge Menschen aus aller Welt treffen dort ein, um ihr...

mehr >

Symbolträchtig flogen die Luftballons dem Abendhimmel entgegen und hinaus in die Regionen, aus denen die jungen Menschen kommen, die in Hegenberg eine bestimmte Lebensphase verbringen werden. Es sind Menschen mit verschiedenen Beeinträchtigungen, die auf ihrem Weg zum...

mehr >

„Im kup. ist es normal verschieden zu sein“ – so lautete das Motto der dritten Veranstaltung aus der Reihe „Start (k)up. Ravensburg“, eine gemeinsame Initiative der PRISMA Unternehmensgruppe, der Stiftung Liebenau und der Stadt Ravensburg. Im „kup. Ravensburg“, einem neuen...

mehr >

„Auf großer Leinwand das Besondere als das Normale erleben, begreifen und verstehen“ unter diesem Motto stand das erste inklusive Kinofestival in Tuttlingen. Ziel des zweitägigen Festivals war nicht nur Unterhaltung, sondern auch die Sensibilisierung für das Thema Inklusion....

mehr >

Mitten im Quartier Galgenhalde in der Ravensburger Weststadt bietet ein neues Wohnangebot der Stiftung Liebenau 24 Menschen mit unterschiedlichem Assistenzbedarf ein neues Zuhause. Aufgeteilt in drei Wohnungen, mit Einzelzimmern und einem Einzelappartement, erhalten die Menschen...

mehr >

RAVENSBURG/MECKENBEUREN – Das Sonderpädagogische Bildungs- und Beratungszentrum (SBBZ) Don-Bosco-Schule der Stiftung Liebenau veranstaltete im Februar bereits zum vierten Mal einen einwöchigen Skiaufenthalt im Montafon für sechs ihrer Schülerinnen und Schüler im Alter von 14 bis...

mehr >

AULENDORF/RAVENSBURG – Startschuss für ein Projekt mit Modellcharakter: In Aulendorf hat das Berufsbildungswerk der Stiftung Liebenau zusammen mit der Stadt Aulendorf eine „Lernwerkstatt“ für Geflüchtete eröffnet. Dort werden die Teilnehmenden im Auftrag des Jobcenters Ravensburg...

mehr >

ROSENHARZ/FRIEDRICHSHAFEN – Farbenstarke Bilder aus der Kreativwerkstatt Rosenharz sind in die Wohnanlage „Leben am See“ St. Antonius eingezogen. Die Ausstellung „Farbtöne – Herztöne - Resonanz“ darf einen Sommer lang, bis September, im Haus der Stiftung Liebenau bestaunt und...

mehr >

RAVENSBURG – 19 frisch gebackene Fachkräfte hat das Ravensburger Berufsbildungswerk Adolf Aich (BBW) der Stiftung Liebenau verabschiedet. Nach den über 150 Absolventen des vergangenen Sommers konnten nun auch die Winterprüflinge des BBW ihre Zeugnisse in Empfang nehmen.

mehr >

BODNEGG – Im Laden „kreuz & quer“ gibt es viel zu entdecken: schön gestaltete Postkarten für alle Anlässe, Blumenanhänger, Holzspielzeuge, Lichterketten, Puppenbetten und weitere Kindermöbel, Tassen, Notizbücher, Kissen und Babydecken und noch viele andere Dekorationsgegenstände...

mehr >

WILHELMSDORF – Hoch her ging es beim Qualifikations-Fußballturnier (Halle) der Region Württemberg-Süd in Wilhelmsdorf am vergangenen Samstag: 27 Mannschaften aus unterschiedlichen Einrichtungen der Region gingen an den Start. Unter ihnen auch der FC Rosenharz II und Dynamo Lukas...

mehr >

VILLINGEN-SCHWENNINGEN – Eine nette 23-jährige junge Frau mit kognitiven Einschränkungen und ihre einjährige Tochter suchen eine freundliche Gastfamilie, damit das Kind bei ihrer Mutter aufwachsen kann.

mehr >

RAVENSBURG – Mit einer Spende von 27.000 Euro unterstützt die Siegfried Gebhart Stiftung das Berufsbildungswerk (BBW) der Stiftung Liebenau. Das Geld fließt in ein neues Projekt, um Menschen mit besonderem Teilhabebedarf den Einstieg ins Berufsleben nachhaltig zu sichern. So...

mehr >

RAVENSBURG – Prominenter Gast beim Auftakt der Veranstaltungsreihe „Stiftung Liebenau im Dialog“: Franz Müntefering, ehemaliger Vizekanzler und früherer SPD-Parteichef, hat im Ravensburger Berufsbildungswerk vor zahlreichen Zuhörern über die Zukunft der Arbeit im Zeichen der...

mehr >

RAVENSBURG – „Jede Menge Möglichkeiten und spannende Aussichten“ bot die Stiftung Liebenau den interessierten Schülerinnen und Schülern vom 22. - 24.02. auf der Bildungsmesse in Ravensburg an.

mehr >

UHLDINGEN-MÜHLHOFEN – Beim Einweihungsfest des Wohnhauses und der Bildungs-, Begegnungs- und Förderstätte (BBF) der Stiftung Liebenau in der Bahnhofstraße wurde deutlich, dass das Thema Heimat und Teilhabe am gesellschaftlichen Leben in der Gemeinde Uhldingen inzwischen...

mehr >

RAVENSBURG – Gewalt in der Begleitung von Menschen mit Behinderung oder psychischen Einschränkungen stellt für viele Klienten, Angehörige und Mitarbeitende eine tägliche Herausforderung dar – oftmals bis an die Grenzen der eigenen Belastbarkeit. Mit der Stiftung Liebenau und den...

mehr >

RAVENSBURG – Was ist Autismus – und was nicht? Wie geht man mit dieser Störung um? Und wie gelingt Betroffenen der Sprung in den Arbeitsmarkt? Themen, die beim 12. Autismus-Fachtag des Kompetenznetzwerkes Bodensee-Oberschwaben auf großes Interesse stießen. Namhafte Referenten...

mehr >

RAVENSBURG – Gemeinsam die Schulbank drücken, im Tandem arbeiten sowie Land und Leute kennenlernen: 13 junge Franzosen mit besonderem Teilhabebedarf waren drei Wochen lang zu Gast in der Josef-Wilhelm-Schule (JWS) der Stiftung Liebenau. Dort hat der deutsch-französische...

mehr >

LIEBENAU – Fast ein Jahr lang haben sich sieben Führungskräfte aus Häusern der Pflege der Stiftung Liebenau mit ausgewählten Projekten beschäftigt. In ihrer Rolle als Führungskraft, Bindeglied und Multiplikator zwischen Bewohnern, Angehörigen und Mitarbeitern standen ihnen...

mehr >

RAVENSBURG – Das ehrenamtliche Engagement von Menschen aus dem Förder- und Betreuungsbereich (FuB) der Stiftung Liebenau gehört bei der Vesperkirche in Ravensburg schon zur Normalität. Bereits zum vierten Mal engagieren sich die Menschen mit Einschränkungen im Servicebereich.

mehr >

MECKENBEUREN-HEGENBERG – Prävention für Schülerinnen und Schüler ist ein wichtiger Bestandteil der pädagogischen Arbeit an Schulen. Deshalb hat das Sonderpädagogische Bildungs- und Beratungszentrum (SBBZ) Don-Bosco-Schule in Hegenberg zwei Experten für Workshops im Umgang mit...

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU – Seit Jahresbeginn gibt es eine neue Chefärztin in der Kinder- und Jugendpsychiatrie der St. Lukas-Klinik. Katharina Kraft hat diese Position von Sebastian Schlaich übernommen, der sie aus Krankheitsgründen abgegeben hat.

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU – Zwischen zehn und 30 Jahren sind die Jubilare der Stiftung Liebenau für das Sozialunternehmen tätig. Für ihr Engagement und ihre Verbundenheit wurden fünf langjährige Mitarbeiter geehrt und feierten zusammen mit Angehörigen und Vorgesetzten im Liebenauer...

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU – Mit einem Gedenkgottesdienst in der Kirche St. Maria erinnerte die Stiftung Liebenau am Montag an die Opfer der Euthanasie. 501 Menschen wurden 1940 und 1941 aus Liebenau und Rosenharz mit Bussen abtransportiert. Das Ziel: Ihre Ermordung in Grafeneck und...

mehr >

WIBLINGEN – Die Bauarbeiten für das Olga und Josef Kögel-Haus für Wohnen, Pflege und Begegnung in Wiblingen haben begonnen. Bauherren sind die „Olga und Josef Kögel – Stiftung für Wiblingen“ und die Stiftung Liebenau. Insgesamt investieren die beiden Stiftungen rund 11 Millionen...

mehr >

MECKENBEUREN-BROCHENZELL – Viktor Grigorev ist einer von 24 Bewohnern des Hauses der Stiftung Liebenau in der Zollernstraße in Brochenzell, wo auch Menschen mit höherem Unterstützungsbedarf seit Mai 2016 wohnen und leben.

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU – Sie arbeiten schon mindestens zehn oder auch schon 30 Jahre bei der Liebenau Service GmbH oder der Liebenau Objektservice GmbH, beides Unternehmen der Stiftung Liebenau. Und doch erinnern sich die Mitarbeiter und die Werkstattbeschäftigten (WfbM) gemeinsam...

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU – Der Tettnanger Johann Caspar Bueble (1830 bis 1918) war zusammen mit Kaplan Adolf Aich maßgeblich an der Gründung der „Pfleg- und Bewahranstalt für Unheilbare“ in Liebenau beteiligt und prägte sie in seiner Zeit als Vorstand. Die Stiftung Liebenau und die...

mehr >

RAVENSBURG – Ein neues Wohnangebot der Stiftung Liebenau bietet 24 Menschen mit ganz unterschiedlichen Assistenzbedarfen ein neues Zuhause, mitten im Quartier Galgenhalde in der Ravensburger Weststadt. Aufgeteilt in drei Wohnungen, mit Einzelzimmern und einem Einzelappartement,...

mehr >

FRIEDRICHSHAFEN – Der Dienst „wellcome“ unterstützt junge Familien in Form von moderner Nachbarschaftshilfe, nach der Geburt eines Kindes, stundenweise auf ehrenamtlicher Basis. So hat sich Barbara Legner in den letzten sechs Jahren in zehn ganz unterschiedlichen Familien...

mehr >