Neuigkeiten bei der Stiftung Liebenau auf einen Blick
Seitlich streichen für weitere Aufgabenfelder <>

Neues

AMTZELL – Gemeinsam gelingt vieles besser: Getreu diesem Prinzip wollen die Gemeinde Amtzell, die Stiftung Liebenau und die Hermann- und Aloisia-Kränzle-Stiftung eine Genossenschaft gründen, die die Gemeinwesenarbeit in Amtzell stärkt und ausbaut. Ihr innovatives Konzept gehört...

mehr >

MECKENBEUREN/LIEBENAU – Welcher Berufstätige erinnert sich nicht an seine Ausbildung? Die floskelhaften Weisheiten der Vorgesetzten, dass Lehrjahre keine Herrenjahre seien, und das Lehrgeld, das man allzu oft gezahlt hat. Was im Kanon der als lästig empfundenen Pflichten...

mehr >

MECKENBEUREN – Mit Worten, mit Gesten, mit unserem Körper: Wir kommunizieren immer. Aber nicht immer verstehen wir uns richtig. Im Gegenteil: Ob auf dem Schulhof, in der Politik, in den sozialen Medien: Kommunikation dient häufig eher der Abgrenzung. Wie Kommunikation zur...

mehr >

RAVENSBURG – Immer mehr Menschen wollen wissen, was in ihren Lebensmitteln steckt, wo sie herkommen und wer sie herstellt. Was liegt da näher, als die Erzeuger während des Einkaufs einfach persönlich danach zu fragen? Die Marktschwärmer-Idee macht’s möglich. Das...

mehr >

In der Stiftung Liebenau möchten wir betreute Menschen und Mitarbeitende so gut wie möglich vor der Ansteckung mit dem neuartigen Coronavirus schützen. Außerdem unterstützen wir die Bemühungen der Behörden, die Ausbreitung des Virus zu beschränken. Hier finden Sie ab sofort alle...

mehr >

ÜBERLINGEN – Wie geht Leichte Sprache? Was kann man mit Gebärdensprache ausdrücken? Die Inklusive Landesgartenschau Überlingen will Interessierten solche Themen rund um Inklusion und Teilhabe näherbringen. In Rahmen der Sozialen Woche des Bodenseekreises gibt es deshalb vom 15....

mehr >

RAVENSBURG – Das Berufsbildungswerk Adolf Aich (BBW) in Ravensburg, das zur Stiftung Liebenau gehört, machte der gesamten Belegschaft und allen interessierten Auszubildenden und Teilnehmerinnen und Teilnehmern das Angebot zur Impfung gegen COVID-19.

mehr >

TIROL/ÖSTERREICH – Die Stiftung Liebenau hat im Mai den Betrieb des Klaraheims in Hall vom Orden der Tertiarschwestern übernommen. Für die 58 pflegebedürftigen Bewohnerinnen und Bewohner sowie alle Mitarbeitenden läuft der Betrieb wie gewohnt weiter. Auch die Ordensschwestern im...

mehr >

Seit Anfang 2019 sind auch über 85 000 Menschen mit Behinderungen in Vollbetreuung

wahlberechtigt. Unter Vollbetreuung stehen meist Menschen mit sogenannten

geistigen Behinderungen. Viele Menschen, die von der Stiftung Liebenau begleitet werden, und bisher nicht wählen durften,...

mehr >

Schwierigkeiten in der Kommunikation haben besonders häufig Menschen mit geistigen oder körperlichen Behinderungen, aber auch Menschen mit Demenz oder Menschen nach einem Unfall mit Spätfolgen. Unterstützte Kommunikation (UK) kann ganz individuell Abhilfe schaffen und so die...

mehr >

Der Traum vom Reiten wurde wahr: Mario Miltz, der in einem gemeindeintegrierten Haus der Stiftung Liebenau lebt, schildert wie es war, als der Traum Wirklichkeit wurde. Möglich machte ihn zusammen mit ihren Pferden Sonja Waggershauser von der Islandpferde-Reitschule Bachäckerhof...

mehr >

ÜBERLINGEN – Lust auf Überlingen? Lust auf Landesgartenschau? Den ganzen Sommer lang finden in der Stadt und auf dem Gelände der Landesgartenschau Aktionen statt: Eine besondere Art, mehr zur Stadtgeschichte sowie alles rund um Garten und Co. zu erfahren, sind die Gästeführungen...

mehr >

MECKENBEUREN – Die Stiftung Liebenau möchte mit ihrem Netzwerk Familie junge Eltern beim Start ins Familienleben unterstützen. Insbesondere für Familien mit Kindern, die von schwerer Krankheit oder Behinderung betroffen sind, sind die Dienste des Netzwerks eine echte Hilfe, um...

mehr >

LIEBENAU/OBERHELFENSCHWIL – Die langjährige Leiterin vom Pflege- und Kurhaus Dorfplatz Oberhelfenschwil und Geschäftsführerin der Liebenau Schweiz, Renate Klein, wurde im Mai aus ihrem Amt verabschiedet. In coronabedingt kleinem Rahmen würdigte der Vorstand der Stiftung Liebenau...

mehr >

ÜBERLINGEN – In herrlichem Ambiente bietet die Landesgartenschau Überlingen nicht nur Themen rund um Garten, Flora und Fauna. Im Rahmen der Inklusiven Landesgartenschau sind verschiedene Veranstaltungen von und mit Menschen mit Behinderungen über den Sommer verteilt geplant: Die...

mehr >

von Prälat Michael H. F. Brock – Erst als es wirklich nicht mehr zu schaffen war, beschlossen wir, Oma ins Pflegeheim zu geben. Rund um die Uhr uns zu kümmern, hatten wir versucht. Waschen, Essen reichen, anziehen, den Tag gestalten: All das wollten wir so lange wie möglich...

mehr >

BURLADINGEN – Am Mittwochnachmittag durften die Bewohnerinnen und Bewohner im Haus der Pflege St. Georg mit einem Glas Mai-Bowle anstoßen.

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU – Altenhilfe-Mitarbeitende der Stiftung Liebenau bekommen zwei freie Tage geschenkt!

mehr >

WALDBURG – Normalerweise findet die Einweihung eines neuen Hauses der Pflege bei der Inbetriebnahme statt – in Zeiten von Corona läuft das etwas anders.

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU – Unter den Neuerscheinungen auf dem Buchmarkt findet sich ein besonderes Buch. Es öffnet die Tür zu einer neuen Welt, die vielen unbekannt ist und ermöglicht Begegnungen mit anderen Menschen, ihren Erlebnissen und Perspektiven. Die Autorinnen und Autoren...

mehr >

RAVENSBURG - Nachdem die von der Schreinerei des Berufsbildungswerks Adolf Aich hergestellte Baumbank unterhalb der Kirche St. Christina in die Jahre gekommen ist, wurde sie nun wieder „neu“ gemacht. Auf Initiative von Hermann Schoch, von der Kirchengemeinde St. Christina, haben...

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU - Am 5. Mai ist der Europäische Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung. Dass er international ist, ist gut so. „Inklusion muss europaweit gedacht werden“, findet Jürgen Dusel. Der Beauftragte für die Belange von Menschen mit Behinderungen...

mehr >

Das Miteinander von Kindern mit und ohne Behinderungen wirft im Kindergartenalltag Fragen auf.

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU – „Braucht’s des?“ Mit dieser Frage sind die Fachleute der Kinder- und Jugendpsychiatrie (KJPP) an der St. Lukas-Klinik immer wieder konfrontiert. Gemeint ist: Sind spezialisierte diagnostische und therapeutische Verfahren wie ADOS oder SEED wirklich nötig?...

mehr >

IMMENSTAAD – „99 Jahre und keinen Tag älter“, das war die Antwort von Erika Reiff auf die Frage wie sie sich denn nun mit 100 Jahren so fühle. Dass dieser Anlass auch unter den momentan besonderen Umständen gewürdigt werden musste, da waren sich die Bewohnerinnen und Bewohner der...

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU – Die St. Lukas-Klinik ist eine hochspezialisierte Fachklinik für Menschen mit Behinderungen und zusätzlichen psychischen Erkrankungen. Sie bietet psychiatrische, medizinische und therapeutische Versorgung. Jon Turner ist Facharzt für Allgemeinmedizin in der...

mehr >

WITTENHOFEN/DEGGENHAUSERTAL – Nach einem langen „Corona-Winter“ sehnen sich alle nach Frühling und auch ein bisschen nach Freude und Begegnung. Der Krise und Krankheit zum Trotz hat sich der Osterhase am Ostersonntag auf den Weg durchs Deggenhausertal gemacht – genau aus diesem...

mehr >

BOZEN/SÜDTIROL – Angelehnt an das europäische Projekt „Radeln ohne Alter“, das spezielle Räder für Senioren entwickelt hat, können nun auch in Südtirol erstmals Ausflüge ins Grüne für Seniorinnen und Senioren verwirklicht werden. Im Seniorenzentrum Grieserhof in Bozen (Fondazione...

mehr >

RAVENSBURG/FRIEDRICHSHAFEN - Endspurt auf der Baustelle im Erdgeschoss des Franziskuszentrums in Friedrichshafen: Wenige Tage, bevor die Räume frisch renoviert wieder an die Seniorinnen und Senioren sowie an die Fachkräfte übergeben werden, wird noch fleißig geschliffen,...

mehr >