Seitlich streichen für weitere Aufgabenfelder <>

Menschen mit schweren Behinderungen leben in Vogt

In Vogt ist ein Wohn-Haus entstanden.
Die Stiftung Liebenau hat es gebaut.
Es ist für 24 Menschen mit Behinderungen.
Es heißt: sozial-therapeutisches Wohn-Heim.
Das bedeutet: Die Bewohner haben einen hohen Betreuungs-Bedarf.
Das heißt sie brauchen bei vielem Hilfe.
Manche brauchen Therapien.
Manche benötigen Pflege.
Sie brauchen Unterstützung bei Arzt-Besuchen.
Oder beim Einkaufen.
Sie wollen aber trotzdem in einer Gemeinde leben.
Und nicht im Heim.

Auch in Liebenau gibt es ein solches Wohn-Heim.
Hier haben die Fach-Kräfte viele Erfahrungen gesammelt.
Diese bringen sie in Vogt ein.
Manche Bewohner leben jetzt in der Nähe von ihrer Familie.
Dadurch wird der Kontakt zur Familie einfacher.

Alle finden das Haus gut
Die Gemeinde hat auch großes Interesse an dem Haus.
Der Bürger-Meister war von Anfang an mit dem Haus einverstanden.
Auch der Gemeinde-Rat war dafür.
Und die Grundstücks-Eigentümer auch.

Mitten in der Gemeinde
Das Wohn-Haus hat 3 Stock-Werke.
Im Erd-Geschoss sind besondere Räume.
Hier kommen die Bewohner tagsüber her.
Es gibt einen Multi-Media-Raum.
Das heißt: Hier gibt es zum Beispiel Fernseher und Spiele.
Und es gibt eine Küche.

In den Räumen kommen auch Bewohner aus Vogt zusammen.
Und zum Beispiel Vereine.

Jeder hat ein eigenes Zimmer
Im neuen Wohnhaus gibt es mehrere Wohnungen.
In den Wohnungen leben immer 6 Menschen zusammen.
Jeder hat ein Einzel-Zimmer.

In den Wohnungen sind Bäder.
Es sind Gemeinschafts-Räume da.

Man kommt vom Haus in den Garten.

Baden-Württemberg hat den Hausbau gefördert
Solch ein Haus kostet die Stiftung Liebenau viel Geld.
Auch dem Land Baden-Württemberg sind solche Häuser wichtig.
Deshalb hat das Land für den Bau Geld gegeben.

 

Piktogramme von METACOM Symbole © Annette Kitzinger

 

 

Wenn Sie sich für unseren Newsletter Inklusion interessieren, melden Sie sich bitte hier an >

 


Pressekontakt:
Stiftung Liebenau
Abteilung Kommunikation und Marketing
Vera Ruppert, Pressearbeit
Siggenweilerstr. 11 
88074 Meckenbeuren 
Telefon +49 7542 10-1181
presse@stiftung-liebenau.de