Wohnen und Leben bei der Stiftung Liebenau Pflege und Lebnsräume
Seitlich streichen für weitere Aufgabenfelder <>

Wohnen und Leben

Quartiersarbeit

Orte, an denen man zuhause ist, möchten viele nicht ohne Not verlassen. Unsere Quartiersarbeit ermöglicht das. Sie schafft den Austausch zwischen denjenigen, die Unterstützung benötigen, und jenen, die nachbarschaftliche, ehrenamtliche oder auch professionell organisierte Versorgungs- und Dienstleistungen anbieten. Damit dies auf Dauer gelingen kann, steht unser Quartiersmanagement zur Verfügung.

Die Quartiersmanager sind für die Bürger Anlaufstellte für deren Anliegen und Wünsche. Sie informieren, beraten und beantworten ihre Fragen. Das Servicezentrum bietet regelmäßig Begegnungsmöglichkeiten, bei denen man sich treffen, austauschen und gegenseitig bereichern kann. Dazu gehören auch Kurse und Veranstaltungen zu Themen, die für das Quartier und seine Bewohner interessant sind.

 

Zu den Angeboten "Quartiersarbeit" >

Lebensräume für Jung und Alt

Mehrgenerationenhaus (MGH) 

Die Lebensräume für Jung und Alt stellen eine lebendige generationsübergreifende Wohnform für Senioren, für Alleinstehende, Paare, Alleinerziehende oder junge Familien dar. Ein Gewinn an Lebensqualität für alle. Niemand muss einsam sein, kann aber in seinen eigenen barrierefreien vier Wänden selbstbestimmt leben und seine Privatsphäre bewahren. Junge Familien profitieren von der Erfahrung und der Zeit der Seniorinnen und Senioren. Für ältere Menschen bieten der Austausch und die Integration die Chance, eine mögliche Pflegebedürftigkeit bis ins hohe Alter aufzuschieben.

 

Unsere Fachkräfte für Gemeinwesenarbeit sind dabei Bindeglied zwischen allen Aktivitäten im Mehrgenerationenwohnen. Sie fördern Selbst- und Nachbarschaftshilfe, binden Ehrenamtliche ein und kümmern sich um die Vernetzung im Quartier. Darüber hinaus gibt es in der Wohnanlage ein öffentliches Servicezentrum, das Kurse und Veranstaltungen zu verschiedenen Themen anbietet.

 

Zu den Angeboten "Lebensräume für Jung und Alt" >

 

Hier ein Einblick in den Alltag und das Leben unserer Lebensräume für Jung und Alt Wittenhofen.

Leben am See

Unsere anspruchsvollen Häuser Leben am See bieten Menschen ab etwa 60 Jahren – egal ob allein oder mit Partner – eine interessante Wohnform: eine Seniorenresidenz am Bodensee.

 

Sie sind im Ruhestand, ein erfolgreiches berufliches Leben liegt hinter Ihnen und Ihre Kinder sind längst selbstständig. Endlich haben Sie die persönliche Freiheit, aktiv all das zu tun, was Sie schon immer wollten: Reisen, entspannen, Menschen kennen lernen, Hobbys nachgehen, kulturelle Höhepunkte genießen.

 

Ein komfortables Wohnambiente, verbunden mit der Sicherheit, dass Sie schnell und unbürokratisch auch Hilfen erhalten, das bietet Leben am See. Ihr neues Zuhause befindet sich in einer der schönsten Gegenden Deutschlands, dort wo andere Urlaub machen – direkt am Bodensee. Herzlich willkommen.

 

Zu den Angeboten "Leben am See" >

Betreutes Wohnen

Betreutes Wohnen ist eine Form des Wohnens, die für ältere, noch relativ selbstständige Menschen sehr geeignet ist. Die Wohnungen sind alle barrierefrei, es gibt einen Gemeinschaftsraum zur Nutzung für private oder gemeinschaftliche Aktivitäten. Betreutes Wohnen ermöglicht den Bewohnern ein völlig eigenständiges Leben, verfügt jedoch über die Möglichkeit, im Bedarfsfall Serviceleistungen in Anspruch zu nehmen.

 

Die Leistungen können sowohl Einkaufsservice als auch Mahlzeitendienste, Betreuungs- und Pflegeangebote umfassen. Besondere Sicherheit bietet der 24-Stunden-Notruf. Unsere Fachkräfte garantieren zudem die Beratung für Sie und organisieren Gemeinschaftsveranstaltungen. Sie bezahlen eine Grundpauschale. Alle weiteren Leistungen werden zusätzlich, nach ihren Wünschen und deren Inanspruchnahme abgerechnet.

 

Zu den Angeboten "Betreutes Wohnen" >

Heimgebundene Wohnungen

Heimgebundene Wohnungen sind die ideale Wohnform für ältere Menschen, die Eigenständigkeit im Alter schätzen und dennoch auf ein bestimmtes Maß an Hilfe und Unterstützung im Alltag angewiesen sind. Die Wohnungen befinden sich immer in unmittelbarer Nähe eines Hauses der Pflege oder einer Wohn- und Pflegegemeinschaft. Die enge Anbindung bietet Sicherheit, Kontakt und Begegnung und ermöglicht die Nutzung einer Reihe von Serviceleistungen und Aktivitäten.

 

Die hellen Wohnungen sind auf die Bedürfnisse älterer Menschen zugeschnitten und ermöglichen Ihnen barrierefreies Wohnen. Zudem bietet Ihnen ein Notruf die notwendige Sicherheit. Sollten Sie eine zusätzliche Betreuung wünschen oder hauswirtschaftliche und pflegerische Angebote benötigen, stehen Ihnen unsere Mitarbeiter unterstützend zur Seite und sind Ihnen bei der Organisation behilflich.

 

Zu den Angeboten "Heimgebundene Wohnungen" >

Quartiersarbeit

Quartiersarbeit Galgenhalde, Ravensburg

Das Quartiersprojekt Galgenhalde bietet älteren und alt gewordenen Menschen die Chance möglichst lange in ihren eigenen vier Wänden und an ihrem gewohnten Ort zu verbleiben - auch wenn der Hilfebedarf zunimmt. Das klar abgegrenzte Wohngebiet entstand in den Jahren zwischen 1950 und 1960.

mehr >

Quartiersarbeit Weyarn, Weyarn

Das Quartiersprojekt Weyarn schafft den Austausch zwischen denjenigen, die Unterstützung benötigen, und jenen, die nachbarschaftliche, ehrenamtliche oder auch profesionell organisierte Versorgungs- und Dienstleitungen anbieten.

mehr >

Lebensräume für Jung und Alt

Lebensräume für Jung und Alt, Amtzell

Die Lebensräume für Jung und Alt mit 40 Wohnungen liegen im Ortskern der Gemeinde Amtzell. Durch die gewachsene Nachbarschaft, die gegenseitige Unterstützung und die daraus entstandenen Netzwerke wird älteren Menschen das selbstständige Leben in den eigenen vier Wänden ermöglicht.

mehr >

Lebensräume für Jung und Alt, Bad Grönenbach

Die Lebensräume für Jung und Alt liegen nahe dem Zentrum der Marktgemeinde im Unterallgäu. Geschäfte, Arztpraxen und öffentliche Einrichtungen sind in der Nähe und leicht zu Fuß zu erreichen. In unmittelbarer Nachbarschaft befindet sich das Haus der Pflege St. Dominikus mit der Gemeindebücherei.

mehr >

Lebensräume für Jung und Alt, Bad Wurzach

Die Lebensräume für Jung und Alt mit 47 Wohnungen liegen zentral im Ortskern von Bad Wurzach. Der Kurpark und das Kurhaus befinden sich in unmittelbarer Nähe.

mehr >

Lebensräume für Jung und Alt, Baienfurt

Die Lebensräume für Jung und Alt Baienfurt liegen nahe des Zentrums der Gemeinde. Im Haus leben heute 34 Menschen aller Altersgruppen in 20 Wohnungen.

mehr >

Lebensräume für Jung und Alt, Baindt

Die Lebensräume für Jung und Alt liegen zentral im Ortskern von Baindt. In direkter Nachbarschaft gibt es Einkaufsmöglichkeiten, eine Apotheke, Praxen von Ärzten und Physiotherapeuten, Frisör, Gastronomie.

mehr >

Lebensräume für Jung und Alt, Böblingen

Die beiden Häuser der Lebensräume für Jung und Alt Böblingen liegen im Stadtteil Diezenhalde. Geschäfte und Arztpraxen sind zu Fuß zu erreichen. Es besteht eine gute Anbindung an das öffentliche Nahverkehrsnetz.

mehr >

Lebensräume für Jung und Alt, Burladingen

Die Lebensräume für Jung und Alt liegen im Ortskern der Gemeinde Burladingen auf der Schwäbischen Alb. In der Wohnanlage leben derzeit 18 Menschen in 12 Wohnungen. Es sind alle Alterstufen vertreten, von Kindern und Jugendlichen bis hin zu Über-80-Jährigen.

mehr >

Lebensräume für Jung und Alt, Dußlingen

Die Lebensräume für Jung und Alt liegen zentral und dennoch ruhig unmittelbar neben dem Rathaus und dem Gemeindepflegehaus Dußlingen. In der Wohnanlage leben derzeit 30 Menschen aller Lebensalter, das Durchschnittsalter beträgt rund 50 Jahre.

mehr >

Lebensräume für Jung und Alt, Eriskirch

"Die Lebensräume für Jung und Alt Eriskirch liegen im Eriskircher Ortsteil Schlatt. Sie bildet die Basis für die ""neue Ortsmitte"" und bietet 20 Wohnungen für Menschen aller Altersstufen. "

mehr >

Lebensräume für Jung und Alt, Friedrichshafen-Kluftern

Die Lebensräume für Jung und Alt liegen zentral im Ortskern von Kluftern. Es bestehen gute Anbindungen an den öffentlichen Nahverkehr wie Bus und Bahn.

mehr >

Lebensräume für Jung und Alt, Hergensweiler

Die Lebensräume für Jung und Alt liegen im Ortskern der Gemeinde Hergensweiler in ländlicher Prägung. Benachbarte Städte und Gemeinden sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar. In der Wohnanlage leben derzeit 20 Menschen aller Altersgruppen in den 15 Wohnungen.

mehr >

Lebensräume für Jung und Alt, Hohentengen

Die Lebensräume für Jung und Alt liegen im Ortskern der Gemeinde Hohentengen. In der Wohnanlage leben derzeit 37 Menschen in den 24 Wohnungen. Es sind alle Alterstufen vertreten, von Kindern und Jugendlichen bis zur 81-Jährigen. Selbst- und Nachbarschaftshilfe stehen im Vordergrund.

mehr >

Lebensräume für Jung und Alt, Immenstaad

In den Lebensräumen für Jung und Alt Immenstaad leben derzeit 60 Personen in 43 Wohnungen vom Kleinkind bis zur hochbetagten Bewohnerin mit über 80 Jahren. Die Lebensräume liegen zentral im Ortskern von Immenstaad.

mehr >

Lebensräume für Jung und Alt, Kressbronn

Die Lebensräume für Jung und Alt liegen im Ortskern der Gemeinde Kressbronn am Bodensee. In den 27 Wohnungen leben junge und alte Menschen zusammen.

mehr >

Lebensräume für Jung und Alt, Maikammer

Die 2012 fertig gestellten Lebensräume für Jung und Alt liegen nahe des Zentrums der Verbandsgemeinde Maikammer. Geschäfte, Einkaufsmöglichkeiten und Praxen sind zu Fuß zu erreichen. In den Lebensräumen leben derzeit 43 Menschen aller Altersstufen in 24 Wohnungen.

mehr >

Lebensräume für Jung und Alt, Meckenbeuren

Die Lebensräume für Jung und Alt liegen in zentraler und ruhiger Lage am Bahnhof von Meckenbeuren. In 79 Wohnungen leben Menschen aller Alterstufen. In der generationenübergreifende Wohnanlage stehen Selbst- und Nachbarschaftshilfe im Vordergrund.

mehr >

Lebensräume für Jung und Alt, Mengen

Die Lebensräume für Jung und Alt liegen in ruhiger Lage in der Reiserstraße in Mengen. In der Wohnanlage leben derzeit 41 Menschen in den 37 Wohnungen. Sie können auf die fachlichen Angebote der benachbarten Sozialstation St. Anna und des Haus der Pflege St. Ulrika zurückgreifen.

mehr >

Lebensräume für Jung und Alt, Oberhausen

Die Lebensräume für Jung und Alt mit 12 Wohnungen liegen in unmittelbarer Nähe des Ortskerns von Oberhausen. Es bestehen gute Anbindungen an den öffentlichen Nahverkehr wie Bus und Bahn. In Unterhausen befindet sich ein Bahnhof. Nur wenige Kilometer von der Gemeinde entfernt liegt Neuburg an der Donau.

mehr >

Lebensräume für Jung und Alt, Oberteuringen

Die neu erbauten Lebensräume für Jung und Alt liegt mitten in Oberteuringen. Hier leben mehrere Generationen unter einem Dach. Die gemischte Belegung aus jüngeren und älteren Bewohnern, Alleinerziehenden, Paaren oder Familien ist Kern des Konzeptes und wird ausdrücklich gefördert.

mehr >

Lebensräume für Jung und Alt, Tettnang

Die Lebensräume für Jung und Alt liegen in einem ruhigen Stadtteil von Tettnang nahe des Hauses der Pflege St. Johann. Derzeit leben hier 55 Menschen aller Altersstufen in 39 Wohnungen.

mehr >

Lebensräume für Jung und Alt, Ulm

Die Lebensräume für Jung und Alt befinden sich auf dem Ulmer Eselsberg. Derzeit wohnen hier 47 Menschen aller Altersstufen in 30 Wohnungen. Durch das umfangreiche Angebot und die Nachbarschaft werden alle Generationen eingebunden, in ein lebendiges Miteinander von Jung und Alt.

mehr >

Lebensräume für Jung und Alt, Veringenstadt

Die Lebensräume für Jung und Alt liegen zentral im Ortskern von Veringenstadt auf der Schwäbischen Alb, am romantischen Fluß der Lauchert. Im Haus leben derzeit 55 Menschen aller Altersstufen und verschiedener Nationalitäten.

mehr >

Lebensräume für Jung und Alt, Vogt

Die Lebensräume für Jung und Alt liegen nahe dem Gemeindezentrum von Vogt mit Rathaus und Einkaufsmöglichkeiten. Es besteht auch eine Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz etwa nach Wangen oder Ravensburg. Unweit entfernt liegt auch das Haus der Pflege St. Antonius.

mehr >

Lebensräume für Jung und Alt, Waldburg

Die Lebensräume für Jung und Alt liegen mitten in der Gemeinde mit Rathaus, Einkaufsmöglichkeiten und Arztpraxen. Es besteht eine Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz. Die Gemeinde am Fuße der Waldburg bildet zusammen mit den Nachbargemeinden Amtzell und Vogt das Tor zum Allgäu.

mehr >

Lebensräume für Jung und Alt, Wittenhofen

Die Lebensräume für Jung und Alt Deggenhausertal liegen im Ortskern von Wittenhofen und bieten 14 Wohnungen für alle Altersstufen.

mehr >

Lebensräume für Jung und Alt – Gänsbühl, Ravensburg

Die Lebensräume für Jung und Alt liegen nahe dem Stadtzentrum von Ravensburg am Katzenlieselesturm. Geschäfte, Arztpraxen und öffentliche Einrichtungen sind in der Nähe und leicht zu Fuß zu erreichen.

mehr >

Lebensräume für Jung und Alt – Weinbergstraße, Ravensburg

Die Lebensräume für Jung und Alt liegen stadtnah in einem ruhigen Wohngebiet von Ravensburg. In wenigen Minuten ist das Stadtzentrum zu Fuß mit Geschäften, Arztpraxen und öffentlichen Einrichtungen zu erreichen.

mehr >

Leben am See

Leben am See St. Antonius, Friedrichshafen

Das Haus St. Antonius liegt mitten im Zentrum von Friedrichshafen am Bodensee. Die 43 Wohnungen können gemietet werden. Sie werden aber auch über das Wohnrechtsmodell vergeben, über das ein lebenslanges Wohnen zugesichert wird.

mehr >

Leben am See St. Georg, Wasserburg

Das Haus St. Georg liegt direkt am See, mit prächtigem Ausblick auf den Yachthafen und die Alpenkette. Die 33 Wohnungen können gemietet werden. Sie werden aber auch über das Wohnrechtsmodell vergeben. Ein lebenslanges Wohnen wird den Bewohnern gesichert.

mehr >

Betreutes Wohnen

Haus der Pflege St. Martin, Ailingen

Die Wohn- und Pflegegemeinschaft St. Martin befindet sich zentral in der Gemeinde Ailingen. Die Nahversorgung der Bewohner mit Kirche, Geschäften, Arztpraxen oder Apotheke ist durch die zentrumsnahe Lage der Einrichtung gewährleistet.

mehr >

Heimgebundene Wohnungen

Adolf-Gröber-Haus, Weingarten

Das Adolf-Gröber-Haus liegt wenige Minuten vom Stadtzentrum Weingarten entfernt. Vor dem Gebäude befindet sich eine Bushaltestelle. In unmittelbarer Nähe ist das Krankenhaus 14-Nothelfer.

mehr >

Franziskuszentrum, Friedrichshafen

Das Franziskuszentrum, ein modernes Pflegeheim mit differenziertem Angebot, liegt zentrumsnah am Bahnhof. Öffentliche Einrichtungen sowie Einkaufsmöglichkeiten und Arztpraxen sind zu Fuß zu erreichen.

mehr >

Haus der Pflege Magdalena, Ehningen

Das Haus der Pflege Magdalena liegt inmitten der Gemeinde Ehningen in ruhiger Umgebung. Der Ortskern mit Rathaus, Post, Apotheke, Ärzten und Geschäften ist in wenigen Gehminuten erreichbar.

mehr >

Haus der Pflege Martinus, Weil im Schönbuch

Das Haus der Pflege Martinus befindet sich zentral in unmittelbarer Nähe des Stadtsees. Geschäfte und Arztpraxen sind in wenigen Gehminuten erreichbar.

mehr >

Haus der Pflege St. Antonius, Vogt

Das Haus der Pflege St. Antonius liegt inmitten der Gemeinde Vogt in ruhiger, landschaftlich reizvoller Umgebung neben dem Kindergarten Mullewapp. Zum Ortskern mit Rathaus, Post, Apotheke, Ärzten und Geschäften sind es wenige Gehminuten.

mehr >

Haus der Pflege St. Dominikus, Bad Grönenbach

Das Haus der Pflege St. Dominikus liegt zentral und dennoch ruhig nahe dem Ortskern in Bad Grönenbach unterhalb des Schlossberges.

mehr >

Haus der Pflege St. Elisabeth, München

Das Haus der Pflege St. Elisabeth liegt in München inmitten des Stadtteils Fürstenried in ruhiger Umgebung. Zum Haus gehören verwinkelte Innenhöfe sowie ein großer Garten, was der Anlage eine südländische Atmosphäre verleiht.

mehr >

Haus der Pflege St. Gebhard, Amtzell

Das Haus der Pflege St. Gebhard liegt neben dem Kindergarten St. Gebhard und dem Naturbadeweiher. Eine Kinderkrippe ist im Haus beheimatet. Der Ortskern von Amtzell mit Rathaus, Post, Bank, Apotheke und Einkaufsmöglichkeiten ist in etwa zehn Minuten Gehzeit zu erreichen.

mehr >

Haus der Pflege St. Hildegard, Böblingen

Das Haus der Pflege St. Hildegard liegt in einem ruhigen Wohngebiet des Stadtteils Diezenhalde in Böblingen. In unmittelbarer Nähe befinden sich auch die Lebensräume für Jung und Alt, die verschiedene generationenübergreifende Angebote bieten.

mehr >

Haus der Pflege St. Johann, Tettnang

Das Haus der Pflege St. Johann liegt sich in einer ruhigen Wohngegend in der Nähe der St. Johann Kapelle und der Lebensräume für Jung und Alt. Die Stadtmitte von Tettnang ist in wenigen Minuten zu Fuß oder mit dem Stadtbus zu erreichen.

mehr >

Haus der Pflege St. Josef, Meckenbeuren

Das Haus der Pflege St. Josef liegt in einer ruhigen Wohngegend in Meckenbeuren mitten im Ortsteil Brochenzell.

mehr >

Haus der Pflege St. Konrad, Kressbronn

Das Haus der Pflege St. Konrad liegt in ruhiger Umgebung auf einer Anhöhe mit traumhaftem Blick über den See und zu den Bergen. Zum Ortszentrum sind es zirka 10 Minuten zu Fuß.

mehr >

Haus der Pflege St. Maria, Hohentengen

Das Haus der Pflege St. Maria liegt in direkter Nähe zum Ortskern von Hohentengen. Nur wenige Meter entfernt befindet sich die Kirche.

mehr >

Haus der Pflege St. Martin, Ailingen

Die Wohn- und Pflegegemeinschaft St. Martin befindet sich zentral in der Gemeinde Ailingen. Die Nahversorgung der Bewohner mit Kirche, Geschäften, Arztpraxen oder Apotheke ist durch die zentrumsnahe Lage der Einrichtung gewährleistet.

mehr >

Haus der Pflege St. Meinrad, Ravensburg

Das Haus der Pflege St. Meinrad liegt im Wohnquartier Galgenhalde in der Weststadt von Ravensburg. Die Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr ist gut, ebenso die Einkaufsmöglichkeiten vor Ort.

mehr >

Haus der Pflege St. Severin, Opfenbach

Das Haus der Pflege St. Severin steht mitten im Dorf Opfenbach und ist etwa drei Gehminuten vom Kirchplatz entfernt. Um das Pflegeheim sind viele Grünflächen. Lebensmittelgeschäfte, Bank und ein Blumenladen befinden sich in unmittelbarer Nähe.

mehr >

Haus der Pflege St. Verena, Straßberg

Das Haus der Pflege St. Verena liegt in der Ortsmitte der Gemeinde Straßberg. In der Nähe gibt es eine Apotheke, Bank, Arzt- und Zahnarztpraxis sowie eine Gaststätte.

mehr >

Haus der Pflege St. Vinzenz Pallotti, Immenstaad

Das Haus der Pflege St. Vinzenz Pallotti liegt in unmittelbarer Nähe zum Bildungszentrum „Schloss Hersberg“ des Pallottinerordens im Ortsteil Kippenhausen. Es bietet 30 Dauerpflegeplätze in Einzel- und Doppelzimmern.

mehr >

Haus Judith, Weingarten

Das Haus Judith liegt in dem ruhigen Wohngebiet Untere Breite, in direkter Nachbarschaft zur Heilig-Geist-Kirche, von Geschäften, Arztpraxen, Apotheke und Banken. Von der nahen Bushaltestelle kann man direkt und bequem ins Zentrum Weingartens fahren.

mehr >

Stift zum Heiligen Geist, Bad Wurzach, Stiftung Hospital zum Heiligen Geist

Das Haus der Pflege Stift zum Heiligen Geist liegt ideal zwischen dem Stadtkern und dem Grün des Schlossparks von Bad Wurzach

mehr >

Ulrichspark, Kißlegg, Stiftung Hospital zum Heiligen Geist

Das Haus der Pflege Ulrichspark liegt im Luftkurort Kißlegg nur wenige Minuten vom Schlosspark, den Geschäften der Ortschaft, Cafés, Gaststätten und Arztpraxen entfernt.

mehr >