Seitlich streichen für weitere Aufgabenfelder <>

Neuer Look: Die Zeitschrift der BAG BBW

BERLIN - Mit dem ersten Heft 2021 erscheint "Die Berufliche Rehabilitation", die Zeitschrift der Bundesarbeitsgemeinschaft der Berufsbildungswerke (BAG BBW), in einem überarbeiteten Design und mit erweiterten Themen. Die aktuelle Ausgabe beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit dem Thema "Verhaltensstörungen".

In neuem Gewand: die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift "Die Berufliche Rehabilitation".

Nach einer einer coronabedingten Pause erscheint die Fachzeitschrift „Die Berufliche Rehabilitation“ nun in einem überarbeiteten Design und mit einem erweiterten Themenspektrum. Auch zukünftig bleibt das Magazin bei einem Schwerpunktthema, das einen Bereich der beruflichen Rehabilitation von jungen Menschen aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet. Neu hinzu kommen aktuelle Praxisthemen, ein Interview und Beiträge aus der beruflichen Rehabilitation.

Titelthema: Systemstörer
In diesem Heft geht es um junge Menschen, die durch ihre Verhaltensauffälligkeiten die Abläufe in der beruflichen Qualifizierung permanent stören, den Erfolg der Maßnahmen gefährden und die Mitarbeitenden immens fordern. Sie sind keine Ausnahmen in den Ausbildungseinrichtungen. Drei Fachbeiträge bilden das Titelthema des vorliegenden Heftes ab. Die Rubrik „Arbeit und Praxis“ wirft einen praxisnahen Blick auf die Arbeit mit verhaltensauffälligen Jugendlichen in einem Berufsbildungswerk. Im neuen „Seitenblick“ werden aktuelle Themen der BAG BBW kurz vorgestellt.

Weitere Infos zur Fachzeitschrift und zum Abo finden Sie hier.