Seitlich streichen für weitere Aufgabenfelder <>

Tag für neue Führungskräfte bietet viele Einblicke

MECKENBEUREN-LIEBENAU – Sie kamen aus Singen, Ulm und auch aus Einrichtungen der Stiftung Liebenau in der Schweiz: neue Führungskräfte. 23 Frauen und Männer aus verschiedenen Bereichen, die erst kürzlich eine Führungsrolle übernommen haben, erhielten einen ganzen Tag lang Informationen über und rund um die Stiftung Liebenau.

Prälat Michael H. F. Brock, Vorstand der Stiftung Liebenau, begrüßte die neuen Führungskräfte zu Beginn des Tages im Gallussaal.

Die Stiftung Liebenau hat viel zu bieten: Unter anderem auch einen großen Bereich im Pflanzen- und Gemüsebau. Diesen zeigte Jürgen Ardelt den Kolleginnen und Kollegen.

Beim Tag für neue Führungskräfte ging es auch durch die Wäscherei.

Den Kerngedanken verstehen

Für Vorstand Prälat Michael H. F. Brock ist dies ein „wertvoller Tag“. Beim Tag für neue Führungskräfte geht es darum, den Kerngedanken der Stiftung Liebenau zu verstehen. Zentral sei die Haltung gegenüber Mitarbeitenden und den ihnen anvertrauten Menschen. Niemand müsse in Vorleistung gehen, um in der Stiftung Liebenau anzukommen. „Wenn wir zuerst darauf schauen, was wir bringen können und nicht darauf, wo es uns fehlt, dann kann daraus mehr entstehen, als wir uns selbst zutrauen.“

 

Vielfalt, die beeindruckt

Nach einer Fülle an Informationen, regem Austausch und einer Führung über das Stiftungsgelände waren sich alle einig: „hochspannend“, „beeindruckende Vielfalt“, „so viele Bereiche unter einem Dach“. „Ein Organigramm gibt das nicht her, was ich jetzt begriffen habe“, sagt eine Teilnehmerin. Das Format „Ein Tag für neue Führungskräfte“ gibt es seit vielen Jahren. Es ist fester Bestandteil der Führungskräfteentwicklung.

 

 

Inklusion ist bunt, vielfältig – und niemals langweilig. Wie lebendig Inklusion in der Stiftung Liebenau umgesetzt wird, lesen Sie in unserem Newsletter „Liebenau inklusiv“ > 

 


Pressekontakt:
Stiftung Liebenau
Abteilung Kommunikation und Marketing
Vera Ruppert, Pressearbeit
Siggenweilerstr. 11 
88074 Meckenbeuren 
Telefon +49 7542 10-1181
presse@stiftung-liebenau.de