Die Waldburg

im Blick.

Wir bieten Ihnen
beste Job-Aussichten.

Seitlich streichen für weitere Aufgabenfelder <>

Setzen Sie neue Maßstäbe in unserem Haus der Pflege in Waldburg

Um älteren und hochbetagten Menschen ein selbstbestimmtes Älterwerden zu ermöglichen, bauen und vertrauen wir auf kompetente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. 

 

Werden Sie Teil unseres Teams! Bringen Sie Ihre Ideen und Fähigkeiten ein und gestalten Sie unser neues Pflegeheim in Waldburg mit. Wir sind ein zuverlässiger, vielseitiger Arbeitgeber, der Ihnen nicht nur Flexibilität in der Arbeitszeitgestaltung und eine faire Bezahlung bietet, sondern noch viel mehr. Sehen Sie selbst …

 

Unsere Vorteile für Sie auf einen Blick

Akademie
Eine hochwertige Fortbildungskultur fördert Potenziale und sorgt für Zukunftsperspektiven! Über 250 individuell entwickelte Fort- und Weiterbildungen bieten wir in unserer hauseigenen Akademie Schloss Liebenau für unsere Mitarbeitenden an.
Jobrad
Zur Förderung der Gesundheit und zur Entlastung von Umwelt und Parkplatzsituation gibt’s bei uns das Jobrad. Mit dem attraktiven Fahrradleasing-Modell halten sich Mitarbeitende nicht nur fit, sie können auch Steuern und Sozialabgaben sparen.
Arbeitszeit
Mit verlässlichen Dienstplänen und flexiblen Arbeitszeitmodellen möchten wir unseren Mitarbeitenden eine gute Basis für die Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben bieten.
Zuverlässigkeit
Die Stiftung Liebenau gibt es seit 150 Jahren. Das zeugt von tragfähigem Wirtschaften und zukunftsfähigem Umgang mit gesellschaftlichen Entwicklungen. Auch deshalb können wir unseren Mitarbeitenden einen sicheren, zukunftsfähigen Arbeitsplatz bieten.
Seelsorge
Wir möchten, dass es unseren Mitarbeitenden gut geht. Daher steht ihnen ein Team von Seelsorgern zur Seite.

Im Haus der Pflege Magnus sind Sie Teil eines multiprofessionellen Alltagsteams, bestehend aus Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Pflege, der sozialen Betreuung sowie der Hauswirtschaft. Sie arbeiten Hand in Hand und gestalten in Absprache mit Angehörigen sowie Bewohnerinnen und Bewohnern den Alltag. Nach dem Konzept der Wohn- und Pflegegemeinschaft werden die Bewohnerinnen und Bewohner in kleinen Wohneinheiten à 15 Zimmer im Erd- und Obergeschoss betreut. Die Zimmer sind hell, freundlich, modern und wie das gesamte Haus nach dem neuesten Pflegestandard umgesetzt. Die Gemeinschafträume sind Orte der Begegnung für Aktivitäten, Konzerte und Feste. Das Haus der Pflege Magnus liegt am Ortsrand von Waldburg mit einmalig schönem Blick auf die Alpen und die Waldburg.

Infoabende zum neuen Job

Dienstag, 8. September 2020 um 18 Uhr

Dienstag, 13. Oktober 2020 um 18 Uhr

Donnerstag, 19. November 2020 um 18 Uhr

 

Treffpunkt ist jeweils am Haus der Pflege Magnus, Forstenhausen 36 in 88289 Waldburg.

 

Es gelten die landesrechtlichen Hygiene- und Abstandsregelungen.

Wir bitten Sie um vorherige Anmeldung unter lena.hutzel@stiftung-liebenau.de

Ihre Ansprechpartnerin

Lena Hutzel

Liebenau Leben im Alter

gemeinnützige GmbH

Haus der Pflege St. Antonius

Leitung

Damooserweg 22

88267 Vogt

Telefon +49 7529 97495-0

Telefax +49 7529 97495-111

antonius.vogt@stiftung-liebenau.de

Die konkreten Jobs im Haus der Pflege Magnus

Stellenbezeichnung Ort Unternehmen Beschäftigung
Auszubildende zum/zur Pflegefachmann/Pflegefachfrau (m/w/d) Waldburg Liebenau Leben im Alter gemeinnützige GmbH Vollzeit
Betreuungsassistent nach § 43b SGB XI (m/w/d) Waldburg Liebenau Leben im Alter gemeinnützige GmbH Teilzeit
Mitarbeiter in der Pflege (m/w/d) Waldburg Liebenau Leben im Alter gemeinnützige GmbH Teilzeit
Pflegefachkraft (m/w/d) Waldburg Liebenau Leben im Alter gemeinnützige GmbH Voll- oder Teilzeit
Pflegefachkraft als Mentor (m/w/d) Waldburg Liebenau Leben im Alter gemeinnützige GmbH Teilzeit
Pflegefachkraft für die einrichtungsinterne Qualitätsentwicklung (m/w/d) Waldburg Liebenau Leben im Alter gemeinnützige GmbH Teilzeit
Präsenzkraft (m/w/d) Waldburg Liebenau Leben im Alter gemeinnützige GmbH Teilzeit
Teilnehmer am Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) oder Bundesfreiwilligendienst (BFD) (m/w/d) Waldburg Liebenau Leben im Alter gemeinnützige GmbH Vollzeit
Verantwortliche Pflegefachkraft (m/w/d) Waldburg Liebenau Leben im Alter gemeinnützige GmbH Teilzeit

Interview mit Lena Hutzel, Einrichtungsleiterin

Lena Hutzel leitet das Haus der Pflege Magnus. Mit ihr kommt eine erfahrene junge Frau, denn sie hat bereits die Leitung des Hauses der Pflege St. Antonius in Vogt inne.

 

Frau Hutzel, was gibt es zur Inbetriebnahme des neuen Hauses noch alles zu tun?

 

Es sind aktuell noch viele Entscheidungen zu treffen. Mitarbeiter werden gesucht, es finden Vorstellungsgespräche statt. Auch werden wir Informationsveranstaltungen für interessierte Bewohnerinnen und Bewohner und Mitarbeitende direkt im Haus anbieten. Außerdem muss die Konzeption der „Wohn- und Pflegegemeinschaft“ an die Gegebenheiten in Waldburg und die individuellen Bedürfnisse angepasst werden.

 

Sie stellen ja nun ein komplett neues Team zusammen. Was ist Ihnen dabei wichtig?

 

Ein neues Haus bedeutet: neues Team mit viel Gestaltungsspielraum und Mitwirkung von Anfang an. Da ist die Motivation besonders gefragt. Daher suchen wir Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die Lust auf ein sehr schönes und modernes Haus haben, denn es entstehen neue Arbeitsplätze mit tollen Aussichten, und das ist nicht nur landschaftlich gemeint. Und ich freue mich auf ein gutes Miteinander im Team, das ja multiprofessionell aufgestellt sein wird. 

 

Wie sind Sie selbst zur Altenpflege gekommen?

 

Durch die Pflege und Betreuung meiner Großeltern war mir schon früh klar, dass ich mit und für ältere Menschen arbeiten möchte. Ich habe mich dann für ein duales Studium Sozialwirtschaft mit dem Schwerpunkt Altenhilfe entschieden. Hier konnte ich viele Erfahrungen in der Theorie und Praxis der Altenhilfe sammeln. Die Perspektive des Leistungsträgers habe ich durch dreieinhalb Jahre beim Landratsamt in Ravensburg kennengelernt. Seit Sommer 2018 bin ich nun bei der Stiftung Liebenau als Einrichtungsleitung im Haus St. Antonius in Vogt tätig.

 

Was ist Ihnen bei Ihrer Arbeit am wichtigsten?

 

Mir ist am wichtigsten, dass es Bewohnern und Mitarbeitern gut geht und sie sich wohlfühlen, ein freundliches Miteinander und gegenseitige Wertschätzung. Auch die Einbindung von Angehörigen, Ehrenamtlichen und Akteuren in Waldburg vor Ort ist mir sehr wichtig. Und natürlich liegt mir auch die Qualität unserer Arbeit am Herzen.

 

Was wünschen Sie sich für das Haus Magnus?

 

Ich wünsche mir, dass das Haus der Pflege Magnus ein offenes und lebendiges Haus wird, das gut in Waldburg integriert wird. Es soll ein schöner Ort zum Leben und zum Arbeiten für die Bewohnerinnen und Bewohner und für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden. Ich hoffe, dass viele Kooperationen mit Kindergärten, Schulen, Kirchengemeinden, Ehrenamtlichen und den ansässigen Vereinen aufgebaut werden können.