Seitlich streichen für weitere Aufgabenfelder <>
Zurück
15. Dezember
Vernissage: Kunst baut Brücken
Friedrichshafen
ab 11:00 Uhr
Ganztags
Zum zweiten Mal dürfen Bilder der Kreativwerkstatt Rosenharz in der Kunstausstellung der Stadt Friedrichshafen bewundert und bestaunt werden.Zum zweiten Mal dürfen Bilder der Kreativwerkstatt Rosenharz in der Kunstausstellung der Stadt Friedrichshafen bewundert und bestaunt werden.

FRIEDRICHSHAFEN/BODNEGG-ROSENHARZ – Die Stadt Friedrichshafen macht Mut zum Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung. Eine Kunstausstellung mit Werken aus den Einrichtungen der Teilhabe begleitet die Häfler durch die Jahreswende und inspiriert zu Begegnungen ohne Vorbehalte. Zum zweiten Mal ist die Kreativwerkstatt Rosenharz an der Bildergalerie im Foyer des Graf-Zeppelin-Hauses beteiligt. Die Künstler der Liebenau Teilhabe sind Brückenbauer. Der Stil ihrer Werke lässt die Kunstliebhaber staunen. Bürgermeister Andreas Köster lädt am 15. Dezember 2019 um 11 Uhr zur Vernissage im Foyer ein. Die Kunstausstellung ist bis zum 20. Januar 2020 zu sehen.

 

Kreativwerkstatt Rosenharz

Die Künstler der Liebenau Teilhabe ermutigen, über das Sichtbare hinaus zu malen, erlauben, das Leben bunt zu denken. Ihre Tiere sprengen fast den Rahmen, als wäre das Bild nur ein Ort, um kurz innezuhalten. Immer ist es eine Kreation ihrer selbst. „Was willst du zum Ausdruck bringen?“ Der Kunsttherapeutin Irmgard Stegmann gelingt es, dass auch Künstler, denen es schwerfällt, den Pinsel zu halten, in die Farbtöpfe greifen, die ihre innere Sehnsucht wiederspiegeln, und so beim Malen bei sich selber ankommen. Ihre Vorstellungen von der Welt sind zärtlicher Natur. Sogar Nikolaus und Knecht Ruprecht überzeugen mit einem charmanten Charakter, streicheln Kinderherzen und die der Erwachsenen auch.

 

Vernissage Kunstausstellung Friedrichshafen

Mit einer Feierstunde am Sonntag, den 15. Dezember 2019 um 11 Uhr eröffnet Bürgermeister Andreas Köster die Kunstausstellung im Foyer des Graf-Zeppelin-Hauses in Friedrichshafen. Die Band „NaUnd!“ der Diakonie Pfingstweid e.V. umrahmt die Vernissage musikalisch.

Zurück