Stiftung Liebenau Teilhabe - Beteiligung und Vertretung
Seitlich streichen für weitere Aufgabenfelder <>

Beteiligung & Vertretung

Heimbeirat

Der Heimbeirat in Oberteuringen
Der Heimbeirat in Oberteuringen

Der Heimbeirat ist ein gewähltes Gremium der besonderen Wohnform und setzt sich aus Bewohnerinnen und Bewohnern einer Einrichtung sowie aus Vertretern der Angehörigen, gesetzlichen Betreuern und sonstigen Vertrauenspersonen zusammen.

 

Mit der Auflösung des Angehörigen- und Betreuerbeirats der Liebenau Teilhabe im Jahr 2021 wurde u.a. die Stärkung des Gremiums Heimbeirat beabsichtigt. Angehörige und gesetzliche Betreuer haben die Möglichkeit, sich aktiv im Heimbeirat zu engagieren.

 

Die Amtszeit des Heimbeirates beträgt vier Jahre.

mehr >

Werkstatträte

Die Werkstatträte der Stiftung Liebenau bestehen aus den gewählten Vertretern aller Beschäftigten aus den Arbeitsbereichen. Sie wachen darüber, dass die zugunsten der Werkstattbeschäftigten geltenden Gesetze, Verordnungen, Unfallverhütungsvorschriften sowie mit der Werkstatt getroffenen Vereinbarungen eingehalten und durchgeführt werden. Eine Frauenbeauftragte kümmert sich zudem speziell um Anliegen der beschäftigten Frauen.

 

Die Werkstatträte halten regelmäßig Sprechstunden ab, treffen sich monatlich zur Sitzung und berichten in der jährlichen Werkstattversammlung über ihre Arbeit. In vielen Bereichen haben sie ein Mitwirkungsrecht, in einigen ein Mittbestimmungsrecht. Werkstattleitung und Werkstattrat sind angehalten, einvernehmlich zusammenzuarbeiten.

 

Grundlage der Arbeit des Werkstattrates ist Arbeit ist die Caritas-Werkstätten-Mitwirkungsverordnung. Bei Fragen können Sie sich direkt an an den Werkstattrat wenden.

Kontakt

Josef Staib

Liebenau Teilhabe

gemeinnützige GmbH

Werkstattrat

1. Vorsitzender

Siggenweilerstraße 11

88074 Meckenbeuren

Telefon +49 751 861330

werkstattrat.teilhabe@stiftung-liebenau.de

Frauenbeauftragte

Die gewählten Frauenbeauftragten vertreten die Interessen der weiblichen Werkstattbeschäftigten gegenüber der Werkstattleitung. Dabei geht es besonders um Fragen der Gleichstellung von Frauen und Männern und den Schutz vor körperlicher, sexueller und psychischer Belästigung oder Gewalt.

 

Frauen mit Beeinträchtigungen stehen so den Betroffenen auf Augenhöhe als Ansprechpartnerinnen zur Verfügung und können sie unterstützen, ihre Rechte selbst wahrzunehmen und sich besser gegen eine mögliche Diskriminierung zu schützen. Dadurch werden die Frauen gestärkt, selbst für die Gleichstellung und Wahrung ihrer Rechte einzutreten.

 

Die Gewählten Frauenbeauftragten sind

Frauenbeauftragte der Liebenau Teilhabe

für den Bereich Ravensburg / Bodenseekreis:
 

Melanie Rosenberger, Telefon +49 7542 102349

Carola Sortino, Telefon +49 7542 102349

Mobil +49 174 6981249

 

für den Bereich Allgäu:
 

Lisa Zylka, Telefon +49 7520 95623201

Barbara Langfeldt, Telefon +49 7520 9292786

Mobil +49 174 6983796