Seitlich streichen für weitere Aufgabenfelder <>

Mitarbeit

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Unsere multiprofessionellen und interdisziplinären Teams bestehen aus einer Vielzahl an medizinischen, therapeutischen, pädagogischen, sozialen und kaufmännischen Berufen in einem abwechslungsreichen, lebendigen und zukunftssicheren Arbeitsumfeld. Aus unserer langjährigen Erfahrung in verschiedenen Disziplinen und dem Anspruch, für jeden betreuten Menschen die bestmögliche Lösung zu bieten, haben wir innovative Konzepte entwickelt. Unser offenes, konstruktives Arbeitsklima ist hierbei geprägt von der gegenseitigen Wertschätzung der jeweiligen Fachbereiche. Ein starkes Teamgefühl, ein partnerschaftlicher Umgang, die gegenseitige Unterstützung und die sinnvolle Tätigkeit – das alles trägt dazu bei, dass die Arbeit Freude macht.

 

Interessierten steht das Karriereportal der Stiftung Liebenau für offene Stellen zur Verfügung.

Einarbeitung

Neue Mitarbeitende im Pflegebereich haben häufig wenig bis keine Erfahrungen in der Arbeit mit Menschen mit Behinderungen oder psychiatrischen Erkrankungen. Um Ihnen den Einstieg zu erleichtern, bieten wir für unsere neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Pflegeberufen in den ersten Wochen ein Trainee-Programm an. In mehreren theoretischen Tagesblöcken lernen sie, mit den Besonderheiten ihres zukünftigen Tätigkeitsfeldes umzugehen und werden in Grundlagen wie Deeskalation, SEO oder der Zusammenarbeit in einem multiprofessionellen Team geschult. Das Erlernte können sie anschließend direkt in der Praxis anwenden.  

Ausbildung

Um unseren pädagogisch/pflegerischen Nachwuchs zu fördern, ermöglichen wir jährlich mit Beginn 1. September zehn bis fünfzehn jungen Menschen eine Ausbildung in den pädagogisch/pflegerischen Bereichen Heilerziehungspflege und Jugend- und Heimerziehung.

 

Während der 3-jährigen Ausbildung erhalten die Auszubildenden Einblicke in die verschiedenen Bereiche der Sozialtherapeutischen Heime und der Kinder- und Jugend- sowie Erwachsenenpsychiatrischen Abteilungen des Krankenhauses. Durch unser Mentorenkonzept stehen ihnen dabei dauerhaft feste Ansprechpartner zur Seite, die sie professionell durch die Ausbildung begleiten. Durch den Wechsel zwischen Theorie am Institut für Soziale Berufe Ravensburg bzw. Diakonischen Institut für Soziale Berufe Friedrichshafen und Praxis können die Auszubildenden die schulisch erlernten Inhalte direkt am Arbeitsplatz umsetzen.

 

Weitere Infos zu den Ausbildungen erhalten Sie über das Karriereportal der Stiftung Liebenau oder über unseren Ausbildungskoordinator:

 

Kontakt

Peter Fröhlich
Peter Fröhlich

Liebenau Kliniken

gemeinnützige GmbH

Leitung Pflege- und Erziehungsdienst

Siggenweilerstraße 11

88074 Meckenbeuren

Telefon +49 7542 10-5369

peter.froehlich@stiftung-liebenau.de

Fort- und Weiterbildung

Um unseren Patientinnen und Patienten, Bewohnerinnen und Bewohnern eine fachlich kompetente, den aktuellen Standards entsprechende Behandlung und Betreuung bieten zu können, legen wir großen Wert auf regelmäßige Fortbildungen in allen Fachbereichen. Dabei sind wir offen für die Vorschläge unserer Mitarbeitenden und unterstützen auch gerne bei berufsspezifischen Weiterbildungen. Neben finanziellen Unterstützungsmöglichkeiten steht jedem Mitarbeitenden ein persönliches, sich am jeweiligen Stellenumfang orientierendes Fortbildungstagekontingent zu.

 

Mit der Akademie Schloss Liebenau steht uns ein umfassendes und vielfältiges Fort- und Weiterbildungsprogramm zur Verfügung, das durch die enge Kooperation auf unsere konkreten Bedürfnisse und Anforderungen abgestimmt werden kann. Ergänzend kommen Angebote in externen Fort- und Weiterbildungseinrichtungen hinzu.

Betriebliches Gesundheitsmanagement

Die Gesundheit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter liegt uns am Herzen. Um einen Ausgleich zum manchmal herausfordernden Arbeitsalltag herzustellen, bieten wir unseren Mitarbeitenden ein vielseitiges Angebot an gesundheitsfördernden Maßnahmen. Sie helfen, eine gute Balance zu finden, fördern das Miteinander und tragen damit auch zu einem guten Betriebsklima bei.

 

Neben den Klassikern wie Wandern, Yoga oder Fahrradtouren sind wir auch immer auf der Suche nach neuen Ideen, z.B. Stand-Up-Paddling. Zudem organisieren wir Informationsveranstaltungen und Gesundheitstage, z. B. zum Thema Schlaf oder Ernährung, und kooperiern hierbei auch mit den Krankenkassen.

 

Für die Gesundheitsangebote wird jedem Mitarbeitenden ein Zeitkontingent zur Verfügung gestellt. Ebenso übernehmen wir die anfallenden Kosten.

Mitarbeiter- und Schwerbehindertenvertretung

Alle vier Jahre wählen die Mitarbeitenden der Liebenau Kliniken elf Kollegen in die Mitarbeitervertretung (MAV). Ihr wesentlicher Auftrag ist es, die Arbeitsbedingungen mitzugestalten und Entscheidungen, die die Mitarbeitenden betreffen, mit zu verantworten. Mitarbeitende erhalten Information, Beratung und Unterstützung bei Fragen in Bezug auf ihren Arbeitsplatz.

 

Die MAV arbeitet auf der Basis der Mitarbeitervertretungsordnung der Diözese Rottenburg Stuttgart (MAVO Rottenburg-Stuttgart). Sie verpflichtet Dienstgebende und Mitarbeitervertretung zu gemeinsamer Verantwortung und vertrauensvoller Zusammenarbeit.

 

Unsere Schwerbehindertenvertretung unterstützt Menschen mit Behinderungen in ihren Belangen am Arbeitsplatz. Unser Anliegen ist es, allen Mitarbeitenden, unabhängig, ob sie eine Behinderung haben oder nicht, optimale Arbeitsmöglichkeiten zu schaffen und allen die gleichen Chancen und Rechte in ihrer beruflichen Umgebung zu bieten.