Seitlich streichen für weitere Aufgabenfelder <>

Welt-Down-Syndrom-Tag in Lindau im Internet

Das Datum 21. März symbolisiert das dreifache Vorhandensein des 21. Chromosomens. Seit 2017 wird daher an diesem Tag der Welt-Down-Syndrom-Tag begangen. In Lindau machen Engagierte der Gruppe „Touchdown 21 mini“ mit Veranstaltungen auf das Thema aufmerksam. Die Veranstalter nutzen das digitale Format für eine Veranstaltung am Samstag, den 19. März 2022.

Der Welt-Down-Syndrom-Tag wird in Lindau digital mit einer Bühnenshow begangen.

Digitaler Vorhang auf

Menschen mit Down-Syndrom beziehungsweise Trisomie 21 aus dem Landkreis Lindau bereiten die Performance gemeinsam mit der Gruppe Touchdown 21 mini vor. Das Ergebnis wird als Bühnenereignis am Vorabend des Welt-Down-Syndrom-Tags gezeigt. Dabei gibt es Antworten auf Fragen rundum das Thema Down-Syndrom, wie etwa: Wie sieht der Alltag von Menschen mit Down-Syndrom in Deutschland aus? Was sind Chromosomen? Gab es Menschen mit Down-Syndrom schon immer? Wie leben und arbeiten sie? Wie haben Menschen mit Down-Syndrom früher gelebt?  Wie stellen sie sich ihre Zukunft vor?

Der Behindertenbeirat im Landkreis Lindau, die Offenen Behindertenarbeit und die Stiftung Liebenau als Veranstalter freuen sich auf viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

 

Einfach einloggen

Wer sich für das Thema interessiert, kann im Internet über „Zoom“ dabei sein.

Der Link zur Zoom-Veranstaltung am Samstag, 19. März 2022, 18 bis 19.30 Uhr lautet:

https://us02web.zoom.us/j/89833148347?pwd=Z0R1bmVPWHd0eTFZcjA5T1BETERyUT09

Meeting-ID: 898 3314 8347

Kenncode: Hallo

 

 

Inklusion ist bunt, vielfältig – und niemals langweilig. Wie lebendig Inklusion in der Stiftung Liebenau umgesetzt wird, lesen Sie in unserem Newsletter „Liebenau inklusiv“ > 

 


Pressekontakt:
Stiftung Liebenau
Abteilung Kommunikation und Marketing
Siggenweilerstr. 11 
88074 Meckenbeuren 
Telefon +49 7542 10-1181
presse@stiftung-liebenau.de