Seitlich streichen für weitere Aufgabenfelder <>
Zurück
26. September
„Netz-Checker“ – Digitale Medien für Menschen mit Behinderungen
Friedrichshafen
ab 10:00 - 18:00 Uhr
Ganztags

FRIEDRICHSHAFEN – Digitale Medien spielen eine Schlüsselrolle bei der Entwicklung einer offenen und inklusiven Gesellschaft. Sie können einen wesentlichen Zugang zur Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben darstellen. Dies gilt für Menschen mit Behinderungen ebenso wie für Menschen ohne Einschränkungen. Gleichzeitig sind die Nutzung und der Zugang zu digitalen Medien mit Barrieren verbunden. Damit eine selbstbestimmte und chancengleiche Nutzung von sozialen Medien gelingt, ist der Erwerb von Medienkompetenz unabdingbar.

 

Das Projekt „Netz-Checker“ der Stiftung Liebenau macht digitale Medien für Menschen mit Behinderungen zugänglich und bietet bedarfsorientierte Kurse in leicht verständlicher Sprache an. Das Projekt wird durch „Aktion Mensch“ gefördert. Im August und September finden verschiedene Kurse zum Beispiel zu den Themen Instagram und WhatsApp statt. Die Kurse finden unter Berücksichtigung der Abstandsregelungen, Beschränkung der Gruppengröße und besonderen Hygieneauflagen statt. Veranstaltungsort ist das Kreismedienzentrum in Friedrichshafen (im Berufsschulzenrum).

 

Samstag, 15. August 2020

10 Uhr bis 12 Uhr Einsteigerkurs: Smartphone und Tablets

13 Uhr bis 15 Uhr Einsteigerkurs: Instagram

 

Samstag, 26. September 2020

10 Uhr bis 12 Uhr Einsteigerkurs: Smartphone und Tablets

13 Uhr bis 15 Uhr Einsteigerkurs: Instagram

16 Uhr bis 18 Uhr Kurs: WhatsApp - Was geht?

 

Anmeldung und Information bei:

Julia Liehner, Stiftung Liebenau, Offene Hilfen Bodenseekreis, Telefon +49 7542 98979113, Mobil +49 172 4426063, E-Mail: julia.liehner@stiftung-liebenau.de.

Zurück